Der ADAC, die MotoGP und die Heimkinderausfahrt

Der ADAC Sachsen lässt die Heimkinderausfahrt schlicht im Regen stehen! |

Die Überschrift mag ein wenig verwirrend klingen, ist aber relativ kurz erklärt.

In den letzten Jahren pflegten wir sehr gute Beziehungen zur SRM – der Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH – dem bisherigen Veranstalter der MotoGP auf dem Sachsenring. All das, was die SRM zu sagen hatte, haben wir geteilt und weiter verbreitet – schon deswegen, weil wir den MotoGP am Sachsenring für unverzichtbar halten und die SRM einen tollen Job gemacht hat. Und auch alle Events des ADAC Sachsen – zum Thema Motorrad – haben wir gern auf allen Kanälen weiter verbreitet – genau das ist ja auch unser Anliegen. Motorrad in Sachsen!

Im Gegenzug baten wir in den letzten Jahren die SRM um Freikarten zur MotoGP – nicht weil wir als Sachsenbike mal eben kostenlos den MotoGP besuchen wollten – nein, diese Karten wanderten stets in unsere Tombola auf der SachsenKrad, um unsere Heimkinderausfahrt zu finanzieren. Und die SRM tat uns diesen Gefallen immer – und auch gern!

Nun aber Cut – 2018 – ADAC kommt und schmeißt die SRM als Veranstalter raus. Das an sich kann man schon kritisch sehen und bewerten – oder auch nicht, ist hier aber auch nicht das Thema.

Denn mit dem Wissen, dass nun der ADAC alleiniger Veranstalter der MotoGP am Sachsenring ist, schrieben wir den Regionalvertreter – den ADAC Sachsen – in Person Dr.Oeser – an, ob er uns denn den Ansprechpartner beim ADAC nennen kann, der für solche Anfragen zuständig wäre.

Dies war erstmalig am 06.Oktober 2018, Reaktion = 0. Nachfrage am 23.Oktober, also 2 Wochen später – Reaktion = 0. Erneute Nachfrage am 07.November – Reaktion immer noch = 0. Im Dezember nochmals eine telefonische Nachfrage bei Pressesprecherin, Zusage „zeitnahe“ Kontaktaufnahme – Reaktion null.

Januar 2019 – wir bekommen keine MotoGP-Karten für die Tombola, Dr. Oeser sagt am Telefon: “ Da gibt´s zu viele Anfragen, da können wir nichts machen, das ist einfach eine klare Linie. „…

Dazu kein weiterer Kommentar!

P.S.: Dank vieler Unterstützer und Freunde ist unser Heimkinderausfahrt-Tombola auf der SachsenKrad trotzdem reichlich mit attraktiven Preisen gefüllt, dafür ein herzliches Dankeschön an alle!!!! Besucht uns am Stand Halle 4 F-1 und unterstützt uns bitte…

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Sächsische Schweiz aktiv erleben- Paddeln auf der Elbe
---

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Es ist wirklich erschutternd, mit welchem Geschäftsgebahren solch große Firmen aufwarten. Alles nach dem Motto, wo nichts zu holen ist, wird sich taub gestellt.
    Es wird sicher interessant sein, welche werten Damen und Herren der gehobenen geld- oder beziehungsschweren Gesellschaft sich dann bei der MotoGP im VIP-Bereich tummeln. Und ich bin mir ganz sicher, dass diese VIP-Karten, bis auf wenige Ausnahmen nicht von diesen Leuten selbst bezahlt werden.
    Pfui, schämen sollten die sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*