Ab Juni gültig – Neue Norm ECE(-R) 22.06 für Motorradhelme

13. Mai 2022

Am 1. Juni tritt die neue Helmnorm ECE(-R) 22.06 für Motorradhelme in Kraft. Diese schreibt strengere Tests für neue Helme vor. Für die Hersteller gibt es jedoch Übergangsfristen. | Deutlich umfangreicher präsentiert sich das Prüf-Procedere, das Motorradhelme gemäß der neuen Norm ECE(-R) 22.06 durchlaufen müssen. So wurde der Aufpralltest deutlich verschärft. Während bislang an fünf definierten Punkten gemessen wurde, können die Prüfer diese Punkte künftig selbst bestimmen. Damit schließt sich…

weiter lesen >>

Ein sächsischer Motorradhändler investiert mutig in die Zukunft

19. April 2022

Neueröffnung „Yamaha Zentrum Dresdner Land“ – Gärtner’s Motorradshop in Dohna bei Dresden wird am 30. April feierlich eröffnet! | In wirtschaftlich, aber auch politisch schweren Zeiten stechen immer wieder Unternehmer heraus – die dennoch mutig in die Zukunft investieren. Einer davon ist Geschäftsführer Matthias Gärtner, gemeinsam mit dem gesamten Team vom Yamaha-Motorradhaus – Gärtner’s Motorradshop – in Dohna, ganz in der Nähe von Dresden. Nach über einem Jahr Planung und…

weiter lesen >>

Top-20-Motorräder im Überblick – Motorradmarkt bleibt im März auf Wachstumskurs

19. April 2022

Ein leichtes Absatzplus kann der Motorradhandel in Deutschland auch im März in allen Kategorien verbuchen. Wichtigster Treiber des Wachstums sind einmal mehr die 125er. | Nach den starken Zuwächsen in den ersten beiden Monaten des Jahres hat sich das Wachstum des deutschen Motorradmarktes im März etwas abgeschwächt. Über alle Marktsegmente hinweg meldet der Industrieverband Motorrad (IVM) jedoch immer noch ein Plus von 7,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Dabei befinden sich…

weiter lesen >>

Lieferprobleme im Ural

21. März 2022

(csp.) Diese Motorradmarke hat ein Problem. Es befindet sich rund 1.500 Kilometer entfernt vom Werk. Und es hat Auswirkungen, die fast 2.000 Kilometer weit wirken. | Diese Bikes sind etwas Besonderes. Urtümliche Technik, einst abgekupfert von deutschen Maschinen, man kennt sie fast ausschließlich mit Beiwagen und ihre Fahrer gelten als besonders verwegen. Ural heißt die Marke und ihr Ursprung entspricht ihrem Namen. Gebaut werden die Motorräder im Ирбитский мотоциклетный завод,…

weiter lesen >>

And the winner is: BMW

16. März 2022

(csp.) Diese Zahlen sprechen Bände. Andererseits – angesichts der deutlichen Führung erledigt sich jeder Spott über sogenannte Gummikühe oder Motorradgebirge. | Sie steht unangefochten an der Spitze, führt mit weitem Abstand die Zahl der Neuzulassungen an und das nicht erst seit Februar 2022. Doch die soeben vom Industrieverband-Motorrad Deutschland (IVM) veröffentlichten deutschen Zulassungszahlen für den vergangenen Monat sind wieder der klare Beleg dafür: Die Verantwortlichen von BMW machen offenbar alles…

weiter lesen >>

Deutliches Plus in allen Klassen – Motorradmarkt startet stark in die Saison

11. Februar 2022

Nach schwachen Zahlen in den letzten Monaten des vergangenen Jahres meldet die Motorradbranche für Januar ein deutliches Absatzplus. Alle Marktsegmente profitierten von der positiven Entwicklung, eine Sparte legte allerdings besonders stark zu. | 5556 Krafträder und -roller über 50 Kubikzentimeter fanden im Januar 2022 laut Industrieverband Motorrad (IVM) einen Käufer. Fast 58 Prozent betrug das Absatzplus bei den Motorrädern über 125 Kubik. Im Segment der Kraftroller konnte sich der Handel…

weiter lesen >>

Schrumpfkur auf hohem Niveau – Deutscher Motorradmarkt 2021 im Minus

14. Januar 2022

Ein deutliches Minus von fast 10 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Rekordjahr verzeichnet der deutsche Motorradmarkt für 2021. Mit fast 200.000 verkauften Einheiten liegt der Absatz jedoch immer noch spürbar über 2019. | So gut wie alle Marktsegmente mussten den Zahlen des Industrieverbands Motorrad (IVM) zufolge im vergangenen Jahr spürbar Federn lassen. Mit Ausnahme eines homöopathischen Plus von nicht einmal 0,1 Prozent bei den Leichtkraftrollern blieben alle Hubraumklassen unter dem Niveau…

weiter lesen >>

Zollstreit EU/USA beigelegt – Keine Sanktion mehr gegen Harley

16. November 2021

Am Rande des G20-Gipfels in Rom haben die Vereinigten Staaten und die Europäische Union ihre Zollstreitigkeiten beigelegt. Damit sind auch die angekündigten Sanktionen gegen den amerikanischen Motorradbauer Harley-Davidson von Tisch. | Seit drei Jahren schwelte der Zollstreit zwischen den USA und der EU vor sich hin. Als Reaktion auf die vom damaligen US-Präsidenten Donald Trump verhängten Einfuhrzölle belegte die EU die Einfuhr bestimmter amerikanischer Waren mit saftigen Aufschlägen. Darunter: Hubraumstarke…

weiter lesen >>

Tempo machen beim Laden-Neubau

20. Oktober 2021

(csp.) In Dohna entsteht ein neues Motorradgeschäft. Es ersetzt zwei alte Geschäftsteile in der Nachbarschaft, in denen es inzwischen zu eng geworden ist. | Das nächste ist die Decke. Ab kommender Woche wird der Laden abgedichet, dann montieren die Arbeiter auf den Stahlbau die Decke samt Dämmung. An der Müglitztalstraße in Dohna wächst etwas Neues. Gärtners erweitern, gleich neben der A17-Brücke. Inzwischen ist schon viel vom neuen Laden zu sehen,…

weiter lesen >>

Kawasaki: Neuaufstellung der Motorradsparte – inklusive neuem Logo

8. Oktober 2021

Nach Abschluss der umfassenden Konzern-Restrukturierung hat Kawasaki auf einer Pressekonferenz die wichtigsten Zielsetzungen der ausgegliederten Motorradsparte umrissen. | Innerhalb des Großkonzerns Kawasaki Heavy Industries stand die Motorradherstellung schon immer für ein eher kleines Geschäftsfeld. Über die Jahre entwickelte sich die Motorrad- und Power-Sports-Sparte zudem zu einem veritablen Verlustbringer. Kawasaki hat nun gegengesteuert und den Motorradbereich im Zuge einer umfassenden Restrukturierung des Konzerns als Tochterunternehmen ausgegliedert. Die neugegründete Kawasaki Motors Ltd….

weiter lesen >>

Größtes Mehrmarken-Motorradcenter Sachsens entsteht in Chemnitz

6. Oktober 2021

Aus BKM Bikes Handels GmbH und Motorrad Köthe OHG entsteht auf über 1000m² das Motorrad Center Chemnitz.| Der neue Standort Winklhofer Straße liegt in Sichtweite einer der größten Zufahrtsstraßen von Chemnitz (Neefestr.) und wird somit das Stadtbild prägen und aufwerten. BKM Bikes ist schon jetzt einer der größten Motorradhändler in Chemnitz und vertritt seit über 12 Jahren die Marken Kawasaki, Aprilia, Moto Guzzi und TGB. Motorrad Köthe ist das älteste…

weiter lesen >>

Am 28. August – BU-Sternfahrt nach Berlin

6. August 2021

Die Biker Union hat ihre jährliche Sternfahrt nach Berlin wegen der anhaltenden Pandemie auf einen Tag verkürzt. Trotzdem hofft man auf zahlreiche Teilnehmer, um bei der Abschlusskundgebung gemeinsam Stellung für eine motorradfreundliche Politik zu beziehen. | Die umstrittene »Initiative des Bundesrats zur wirksamen Minderung und Kontrolle von Motorradlärm« wird das zentrale Thema der Sternfahrt 2021 der Biker Union sein. Auf einer zentralen Kundgebung vor dem Brandenburger Tor wollen die aus…

weiter lesen >>

Plus von 6,5 Prozent – Motorradmarkt im Juni zieht an

17. Juli 2021

Nach einem ständigen Auf und Ab in den letzten Monaten legt der deutsche Motorradmarkt im Juni wieder zu. Besonders gut verkauften sich Motorräder und Roller, während der Absatz der zuletzt boomenden Leichtkrafträder etwas nachgibt. | Die ersten sechs Monate des Jahres 2021 sind rum, Zeit für den Handel, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Mit 3,61 Prozent mehr verkauften Einheiten als im Vorjahr befindet sich der Markt nach den Zahlen des Industrieverbands…

weiter lesen >>

Städte wollen Tempo 30

12. Juli 2021

Sieben Städte haben eine Initiative gestartet, um innerorts eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern einführen zu können. Um mit dem Pilotprojekt beginnen zu können, müsste der Bund jedoch erst eine Gesetzesänderung erlassen. | Im Rahmen einer Online-Veranstaltung des Deutschen Städtetags haben sieben deutsche Städte eine Initiative für Tempo 30 in den Innenstädten gestartet. Gemeinsames Ziel ist die Verringerung des Schadstoffausstoßes und eine Verbesserung der Verkehrssicherheit. Auch der Fahrradverkehr soll gefördert werden….

weiter lesen >>

Bald in allen Bundesländern – Mopedführerschein mit 15

8. Juli 2021

Nachdem der Mopedführerschein AM nach einer Testphase bereits in einigen Bundesländern mit 15 Jahren erworben werden konnte, soll die Regelung jetzt bundesweit gelten. Ein entsprechendes Gesetz wird in Kürze in Kraft treten. | Gute Nachrichten für den Zweiradnachwuchs: Die Fahrerlaubnis AM, aka Mopedführerschein, kann künftig in allen Bundesländern bereits mit 15 Jahren erworben werden. Damit ist es Jugendlichen ein Jahr früher möglich, Krafträder mit einem Hubraum von höchstens 50 Kubikzentimetern…

weiter lesen >>

Zschopau erhält den Motorradstadt-Titel

5. Juli 2021

Die Stadt wirbt schon länger damit. Nun wird er offiziell vom Innenminister verliehen – und Zschopau lädt zur offiziellen Verleihung ein. | Zschopau, die Große Kreisstadt im sächsischen Erzgebirgskreis, darf sich in wenigen Tagen nun ganz offiziell als – Motorradstadt – bezeichnen.Warum? Nun, dies hat natürlich mit dem Bau von Motorrädern der Marke MZ zu tun und dieses Thema ist hier – bei Wikipedia – zumindest kurz angerissen… Und nicht…

weiter lesen >>

Globale Lieferketten – Japanische Motorradhersteller mit Nachschubproblemen

31. Mai 2021

Die Störung der globalen Lieferketten macht insbesondere den japanischen Motorradherstellern zu schaffen. Sie leiden unter der Knappheit an Rohstoffen, und auch die termingerechte Auslieferung der Fahrzeuge wird erschwert. | Durch die Covid-Pandemie unterbrochene Lieferketten haben ein erstes grelles Schlaglicht auf die Verwundbarkeit der globalisierten Wirtschaft geworfen. Es sind aber noch weitere Faktoren, die die eingespielten Abläufe rund um den Globus derzeit stören. So verzögerte die Havarie des Containerschiffs »Ever Given«…

weiter lesen >>

Bundestag beschließt Änderung des StVG – Fahrverbotsgesetz?

26. Mai 2021

Mit der Drucksache 432/21 steht eine gravierende Änderung des Straßenverkehrsgesetzes ins Haus, die uns Motorradfahrer hart treffen könnte. Der Bundestag hat in seiner 230. Sitzung am 20. Mai bereits zugestimmt – nun muss die Änderung noch am 28. Mai durch den Bundesrat. | Der Kern: Mit der Gesetzesänderung werden unter anderem Grundlagen für neue Fahrverbote geschaffen. Die sollen künftig aus diversen, schwammig formulierten Gründen zulässig sein, etwa „zum Schutz vor…

weiter lesen >>