Motorradtraining bei der Polizei

Dresdens Polizei trainierte heute die Motorrad-Eskorte – Staatsbesuch aus Malta steht bevor

Kempinski-Hotel, Staatskanzlei, Landtag, eine Firma in Coschütz, das Schloss Albrechtsberg und der Flughafen – das war der heutige Routenplan für die große Motorradeskorte der Dresdner Polizei. Die 15 Beamten trainierten die Formationsfahrt.

Anlass sind bevorstehende Staatsbesuche wie der des Präsidenten von Malta. Sie bekommen die größtmögliche Motorradeskorte – Ehre und Schutz zugleich ist dieser beeindruckende Polizeieinsatz.

Ganz vorn in der Eskorte fährt Polizeihauptmeister Uwe Lindenberger. Er gibt die Kommandos und ist ganz sicher auch vielen Dresdner Motorradfahrern kein Unbekannter – schließlich war er unter anderem auch schon bei vielen GDMAs und den Sachsenbike-Heimkinderausfahrten dabei.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Frühstück daheim -  das perfekte Geschenk!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*