Winterlager – eine Übersicht

(csp.) Es ist bestes Motorradwetter und vorerst soll es auch so bleiben. Doch das kann nicht darüber hinwegtäuschen – ein guter Winterstellplatz wird gebraucht. |

Fast jeder Händler bietet diesen Service an: ein Winterlager fürs Bike, vielleicht sogar samt Pflege der Maschine. Es ist Zeit für eine möglichst komplette Übersicht.

15 Firmen aus Dresden und Umgebung habe ich nach ihren Angeboten gefragt, neun haben geantwortet. Von den sechs übrigen Unternehmen gabs (leider) nicht einmal eine Absage. Warum eigentlich?

Hier nun die Ergebnisse in alphabetischer Reihenfolge, die Links führen jeweils zu den Kontaktdaten der Firmen:

 

 

  • Die BMW Niederlassung Dresden an der Dohnaer Straße hat 40 Plätze im Winterlager. 28 sind bereits belegt (Stand 31. Oktober 2018 – dieses Datum gilt für alle Unternehmen). 199 Euro kostet das Dauerparkticket für die Wintersaison samt Grundreinigung und Batteriepflege. Bei einer kompletten Aufbereitung der Maschine werden 249 Euro fällig. Mit der Dauer der Wintersaison nehmen es die Verantwortlichen nicht militärisch genau – da lässt Verkaufsleiter Stefan Fricke mit sich reden.
  • Gärtner’s Motorrad-Shop an der Heinrich-Heine-Straße in Dohna, der größte Yamaha-Händler in Dresden und Umgebung, hat rund 100 Plätze im Winterlager. Etwa 80 davon sind bereits belegt, berichtet Matthias Gärtner. Ein Stellplatz dort kostet 24 Euro pro Monat. Dazu kommen 59 Euro für die „Ein- und Auswinterung“.
  • KTM Dresden an der Weinböhlaer Straße, genauer die MRZ oHG KTM Dresden, hat auch Winterlagerplätze. Die sind aber Stammkunden vorbehalten, berichtet Geschäftsführer Steffen Nather. Wer also ein Matthighofen-Bike sein Eigen nennt, könnte dort noch Glück haben.
  • Motorrad in Dresden an der Agnes-Smedley-Straße in Dresden hat 70 Plätze im Winterlager. 30 davon sind noch frei. Für den Dauerparkplatz rufen die Verantwortlichen 222 Euro auf. In diesem Preis sind Batteriepflege, ein Technikcheck und eine Premium-Motorradaufbereitung enthalten. Bei Motorrad in Dresden halten sie es ähnliche wie bei BMW: Die Einstellzeit endet, wenn der Winter endet. Das kann schon mal Ende April werden. „Wir erwarten nicht, dass die Maschinen am 1. April im Schneesturm abgeholt werden“, sagt Robert Siegel, einer von zwei Geschäftsführern.
  • Bei Motogiro Dresden ist der Platz knapp. 15 Plätze offeriert Geschäftsführer Karsten Hilker. Sie kosten ab 19,90 Euro pro Monat. Aber: Alle Plätze sind bereits belegt.
  • Das Motorradhaus Zehren hat 50 Plätze in der großen Wintergarage. 15 davon sind belegt, berichtet Inhaber Jonny Vesely. Wer gleich einen Reparaturauftrag über mindestens 150 Euro in Auftrag gibt, zahlt 95 Cent pro Abstelltag. Allerdings dürfen das weder die Hauptuntersuchung noch ein Reifenwechsel sein. Ansonsten kostet jeder Tag 1,50 Euro.
  • Beim Motorradservice Luck sind noch acht Winterplätze zu vergeben. Die restlichen 15 sind bereits ausgebucht. Thomas Luck ruft dafür 49 Euro pro Monat auf.
  • Die Triumph World Dresden ist der Winterlager-Platzhirsch. Etwa 180 Stellplätze bietet das Unternehmen an der Königsbrücker Straße, rund 100 davon sind noch frei. Pro Stellplatz müssen für die Zeit von November bis April 219 Euro überwiesen werden.
  • Tross Bikeline an der Bergstraße ist dagegen schon ausgebucht. 80 Plätze hat Mathias Tross zur Verfügung. Pro Stelltag nimmt er einen Euro, die Versicherung ist darin bereits eingeschlossen.
  • Nachtrag: Motor Michel an der Bautzner Landstraße in Bühlau hatte ich nicht auf dem Schirm, deshalb trage ich die Zahlen hier nach. Zehn Plätze gibts dort im Winterlager, zwei sind noch zu haben. Pro Monat sind dafür 19,99 Euro fällig. Die „Ein- und Auswinterung“ schlägt mit jeweils 22,50 Euro zu Buche, teilte mir Alex Michel mit.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss – Danke für die umfangreiche Recherche!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
ALMOTO Motorrad Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*