Oldtimer werden versteigert

(csp.) 13 Motorräder stehen im aktuellen Versteigerungskatalog des Auktionshauses Vonau in Chemnitz. Am Freitag (29.September) sollen sie neue Besitzer finden. Auch Fans historischer Motorräder werden dabei fündig.

So viele Motorräder gibt es nicht häufig bei einer Versteigerung. Und so unterschiedlich sind sie auch nicht oft. Im 491 Positionen umfassenden Versteigerungskatalog des Chemnitzer Auktionshauses Vonau stehen dieses Mal 13 Motorräder. Die Palette reicht von Ex-Polizei-Krädern der Marke BMW über eine Enduro von Yamaha bis hin zu Klassikern von MZ und einer Jawa.

Die Einstiegspreise beginnen bereits bei 200 Euro für eine Honda CB 600 F aus April 1998. Die Maschine hat aktuelle reichlich 31.400 Kilometer auf dem Tacho. Für ebenfalls 200 Euro steht eine Kawasaki ER 500 A im Katalog – mit knapp 29.000 Kilometern auf der Uhr.

Richtig interessant ist das Angebot älterer Maschinen – bis hin zu einer MZ ES 125/0, die ohne Baujahr im Katalog steht. Sie hat keine Papiere, Mängel seien wahrscheinlich, heißt es zu dieser Offerte. Mit einem Startpreis von 1.400 Euro gehört sie zu den vergleichsweise teuren Bikes. Genauer beschrieben ist eine MZ Trophy ES 250/2. Sie ist Baujahr 1968, der Tacho steht bei 22.602 Kilometern. Es ist anzunehmen dass bereits mindestens ein Mal bei der 99.999 angekommen ist. 500 Euro sind der Startpreis.

Die Online-Versteigerung am Freitag, 29. September, beginnt um 10 Uhr. Wer dabei sein will und neu ist, muss sich schnell registrieren: https://www.auktionshaus-vonau.de/de/Account/Register


Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Motorradmesse SachsenKrad in Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert