Neuer Termin Heimkinderfahrt der Bahrataler

Die Flut in Sachsen hat sie nicht ausfallen lassen, sondern nur verschoben.

Das Team der Motorradfreunde „Beinhart“ Pirna hat den vorläufigen Termin 14.September 2013 für die verschobene 18.Heimkinderfahrt nun fest machen können.

Fast alle geplanten Events, Veranstaltungen und die Versorgung werden auch am 14.September zur Verfügung stehen, so dass sie nun voller Tatendrang an die wiederholte Vorbereitung der neuen Heimkinderfahrt gehen können. Die Ausfahrt wurde abgesagt, da es auf der Strecke zahlreiche Straßensperrungen gab und die Polizei die Begleitung im geplanten Umfang nicht möglich machen konnte. Außerdem sollten keine Kräfte gebunden werden, die im Kampf gegen das Hochwasser dringend woanders gebraucht wurden.

Ab sofort stehen Euch auch die Anmeldeseiten für die Teilnahme und fürs Zelten wieder zur Verfügung. Da die Ausfahrt am letzten Wochenende (08.06.) ja nun ausgefallen ist, sind auch die bisherigen Anmeldungen hinfällig, und alle müssen wieder bei Null anfangen. Das heißt, auch wenn Ihr Euch schon einmal angemeldet hattet, müsst Ihr dies jetzt noch einmal neu tun.

Die Bahrataler hoffen nun natürlich, dass Ihr Euch auch für den September wieder so zahlreich anmeldet, wie für das vergangene Wochenende. Denn nach Aussagen der Kindereinrichtungen werden wahrscheinlich auch zum neuen Termin wieder alle Einrichtungen teilnehmen, und damit wieder die Anzahl von 500 Kindern und Jugendlichen überschritten.

Also, die Beinharten zählen auf Euch…

 
 

 

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Spezialwerkstatt für Motorrad- und Lederbekleidung

This article has 1 Comment

  1. gekürztes Zitat: Hallo liebe Heimkinderfahrtfreunde, möchten Euch nun unsere Entscheidung betreffs der diesjährigen Heimkinderfahrt bekanntgeben. Die Ausfahrt wird dieses Wochenende leider nicht stattfinden, und wird voraussichtlich auf den 14.09.2013 verschoben. Hauptgrund ist der, dass die Sicherheit der Ausfahrt nicht gewährleistet ist. Wir haben heute von der Zulassungsbehörde Post bekommen, mit folgendem Wortlaut: „Die von Ihnen geplante Ausfahrt mit Streckenführung durch Meißen und Pirna ist aufgrund der aktuellen Katastrophensituation durch das Elbe-HW nicht möglich. Die Polizei hat uns ebenfalls gerade informiert, dass die Begleitung im geplanten Umfang aus den genannten Gründen nicht möglich ist.“ Und das Wichtigste: Einige aus unserem Verein sind ebenfalls Hochwassergeschädigt, und viele von uns helfen auch im Elbtal und überall den Menschen, die ihr Hab und Gut verloren haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*