Lennox greift wieder ein – und an!

Lennox Lehmann in der Motorradrennsport-Saison 2024 in einem neuen Team |

Im November 2023 gab Lennox Lehmann seinen Abschied vom Team Freudenberg bekannt, um ein neues Kapitel aufschlagen zu können. Schon vor seinem Unfall bei der World Supersport 300 in Aragon 2023 war für den jungen Dresdner klar, dass er sich einer neuen Herausforderung stellen möchte – in einem neuen Team und in einer neuen Klasse. Nach ersten Gesprächen kristallisierte sich schnell eine Richtung heraus. Mit dem Yamalube Motorsport Kofler Team hat Lennox Lehmann einen starken Partner an seiner Seite, der den Fokus klar auf das Comeback und die nächsten Jahre legt.

Yamalube Motorsport Kofler – ist ein komplett neues Team, welches große Ambitionen hat, die von Yamaha unterstützt werden. Es tritt in der IDM Supersport und Superbike an. Beim IDM-Saisonauftakt am ersten Mai-Wochenende auf dem Sachsenring geht dieses neue Rennteam erstmals an den Start.

Gemeinsam mit dem Yamalube Motorsport Kofler Team absolvierte Lennox Lehmann bereits die ersten Testfahrten. Durch eine intensive Vorbereitung ist der Weg geebnet, dass Lennox zu alter Stärke zurückfinden und in die neue IDM Supersport Saison voller Vorfreude blicken kann.

Lennox Lehmann (Team Yamalube – Motorsport Kofler): “Ich freue mich extrem auf die neue Challenge in der IDM Supersport. Es ist meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt für meine weitere Karriere. Außerdem muss ich mich riesig bei allen Sponsoren und natürlich auch bei Yamaha bedanken, dass sie mir diese Chance geben und das Vertrauen in mich haben nach meiner schweren Verletzung.”

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Mittelndorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert