Vorsitzende des Motorradfreunde „Beinhart“ Pirna e.V. gestorben

Am Mittwoch ist nach kurzer und schwerer Krankheit der Vorsitzende Andreas Kühn verstorben |

Wie der allseits bekannte Bikerverein – Motorradfreunde „Beinhart“ Pirna e.V. – auf seiner Facebookseite mitteilt, ist am Mittwoch – mitten in den Vorbereitungen zur 27.Heimkinderfahrt – dessen Vorsitzende Andreas Kühn nach kurzer und schwerer Krankheit  verstorben.
Er wurde leider nur 59 Jahre alt. Seit Anfang 2019 war der Dürrröhrsdorf-Dittersbacher Polizist Vorsitzender des Vereins.

Die – mittlerweile – 27.Heimkinderfahrt des Vereins aus Dürrröhrsdorf – Dittersbach, wird am 08. Juni 2024 dennoch stattfinden und er wird doch im Herzen aller dabei sein. Zitat auf der Facebookseite der Motorradfreunde Beinhart: “In seinem Sinne wird die Heimkinderfahrt am 8. Juni stattfinden!!!! Gebt uns ein wenig Zeit zu trauern und mit ihm im Herzen werden wir dann, den 8. Juni rocken.”

Unser herzliches Beileid – der Familie, den Freunden und Vereinsmitgliedern wünschen wir viel Kraft!

Foto: Sächsische Zeitung – Lokalredaktion Pirna

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

ALMOTO Motorrad Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert