ADAC Enduro Jugend Cup Ost – Auftakt zur Saison 2023

Der Auftakt zum ADAC Enduro Jugend Cup Ost steht unmittelbar bevor. Am kommenden Samstag werden in Dahlen die ersten Punkte vergeben.|

Gemeldet sind 84 Fahrerinnen und Fahrer. Nach dem Bilderbuch-Finale 2022 auf dem Vereinsgelände des MSC Dahlen e.V. im ADAC, lässt EJC-Serienkoordinator Martin Breitfeld nun wissen: „Wir möchten jetzt hier an Ort und Stelle genauso großartig in die neue Saison starten, wie wir die letzte beendet haben. Das ist unser Anspruch.“ Die Wetterprognose verspricht Gutes. Die Strecke inklusive Sonderprüfung ist präpariert – hier hat im März bereits die Deutsche Enduro-Elite einen ihrer Meisterschaftsläufe ausgetragen. An die jeweiligen Klassen angepasst, wird es erneut unterschiedlich lange Runden geben. Start der Schülerklassen 50 und 65 sowie der E-Bike-Fahrer ist 9:00 Uhr, während die Jugendklasse 85B um 11:15 Uhr und die Klassen 85A und 125 erst 14:00 Uhr auf die Strecke gehen.

Ausgewogenes Starterfeld mit top motivierten Titelverteidigern

Die einzelnen Klassen sind durchweg gut besetzt. Besonders stark zeigen sich die Klassen 125 und 85B mit jeweils 19 Startern, dicht gefolgt von der Kategorie 65 mit 18 Teilnehmenden. Auch zahlreiche Ladies und einige Newcomer, die erstmals EJC-Luft schnuppern wollen, sind wieder am Start.

Jordan Wittenberg, Vorjahres-Champ der 50er, wechselt in die Klasse 65. Nach eigenem Bekunden sieht er diese Saison eher als ein Lehrjahr an. „Im Vorjahr hatte ich noch ein Automatik-Motorrad, nun eins mit richtiger Schaltung und Kupplung. Ich konnte mich schon recht gut daran gewöhnen, da ich dieses Jahr bereits ein paar Rennen bestritten habe“, erklärt der Youngster zuversichtlich ohne konkrete Ziele zu nennen, außer: „verletzungsfrei bleiben und viel Spaß haben.“

Lenny Reimer macht dagegen keinen Hehl aus seinen Ambitionen: „Ich möchte den Titel in der 85A gewinnen.“ Nach seinem Gesamtsieg 2021 bei den 65ern und 2022 in der 85B wäre das der Hattrick. „Ich habe wirklich voll Bock und freue mich ungemein, dass es nun endlich wieder los geht“, kann das Nachwuchstalent den Saisonstart kaum erwarten.

Nicht weniger motiviert ist der amtierende 125er Champion Sky Dombrowski, der in diesem Jahr schon Läufe im DMSB Enduro Cup bestritt. „Mein Fokus liegt auf dieser Serie und dem ADAC Enduro Jugend Cup. Ich habe mich entschieden, noch einmal die komplette Saison zu bestreiten. Der EJC macht total viel Spaß, es ist einfach ein sehr schöner Cup. Top Veranstaltungen mit tollem Gelände, immer gut organisiert, familiäre Atmosphäre. Ich bin schon lange dabei, habe hier gute Freunde gefunden“, so der Erzgebirger, der schon viele Jahre im EJC dabei ist. „Altersmäßig ist es meine letzte Saison, welche ich noch einmal genießen möchte und als gute Vorbereitung für den DMSB Enduro Cup ansehe.“ Die Titelverteidigung wäre das i-Tüpfelchen, dessen Grundstein nun beim Saison-Auftakt in Dahlen gelegt werden könnte.

EJC Termine im Jahr 2023

  • 22.04. Dahlen MSC Dahlen e.V. im ADAC
  • 06.05. Hohndorf MSC Rund um Zschopau e.V. im ADAC
  • 10.06. Kemmlitz MSC „Weiße Erde“ – Kemmlitz e.V. im ADAC
  • 05.08. Hilmersdorf Off-Road Club Hilmerdorf e.V. im ADAC
  • 26.08. Neuhaus-Schierschnitz MC Isolator e.V. im ADAC
  • 10.09. Großlöbichau MSTC Gembdental e.V. im ADAC
  • 04.11. Meltewitz SHC Meltewitz e.V. im ADAC

Alle Artikel bei uns zu den Themen – Enduro / Motocross | Aktionen für Kinder

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Yamaha bei Dresden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert