11.300 Euro für die Johanniter-Motorradstaffel

(cs). Genau 11.300 Euro hat der Regionalverband Dresden der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden (OSD) bekommen.

Das Geld hat heute OSD-Vorstand Joachim Hoof übergeben. Mit dabei war auch der Pirnaer Landrat  Michael Geisler (CDU), übrigens selbst Motorradfahrer.

Die Spende soll verwendet werden, um die Arbeit der Motorradstaffel zu unterstützen. Es reicht nach Angaben von Carsten Herde, JUH-Regionalvorstand, aber bei weitem nicht aus, um die Maschinen, die Bekleidung und die Einsätze der Staffel komplett zu finanzieren. 

Seit März gibt es auch einen Förderverein für die Motorradstaffel Dresden, der sich stets über Spenden freut.

Quelle: Christoph Springer von Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*