Tips für den Urlaub – Ohne Helm Motorrad weg

Ausnahmsweise mal ohne Helm oder für ein paar Meter freihändig – das ist nicht nur gefährlich, sondern hat für Motorradfahrer in Italien auch teure Folgen. Wer von der Polizei erwischt wird, zahlt für diese Verstöße jeweils nicht nur Bußgelder bis zu 306 €, sondern ist vor allem sein Motorrad los: Das Fahrzeug wird für 60 Tage beschlagnahmt, bei einem erneuten Verstoß innerhalb von zwei Jahren für 90 Tage. Einziger Trost: Den Ort der Verwahrung, etwa eine Garage, darf sich der Motorradfahrer aussuchen. Hauptsache, es bleibt in Italien.

Auch bei Bikern, die einen Helm tragen, schaut die Polizei genau hin. Wenn der Helm nicht über das ECE-Genehmigungszeichen verfügt, wird ein Bußgeld von mindestens 76 € fällig. Richtig teuer wird es bei Tempodelikten: Für zu schnelles Fahren gibt es Strafen von 39 bis 3119 €…

Quelle: ADAC Motorwelt 08/2011

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

geklaute-motorraeder.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*