Freddie Spencer kommt als Stargast zum Jubiläum nach Zschorlau ins Erzgebirge

Am letzten August-Wochenende (vom 27.-28. August) kommt Motorradweltmeister Freddie Spencer (USA) zum 20. Jubiläum des Zschorlauer Dreieckrennens.
Dem Team vom Auer Motorsportclub mit dem Vorsitzenden Thomas Haase und Rainer Pommer sowie Ralf Waldmann ist es gelungen den dreifachen Weltmeister zu verpflichten.

„Fast Freddie“ aus Shreveport/Louisiana gewann 1983 auf der Dreizylinder Honda als jüngster Motorrad-WM Fahrer den Titel in der Halbliterklasse. Zwei Jahre später wurde Spencer auf der Rothmans-Honda Doppelweltmeister in der 250 und 500 ccm Klasse.

Sein Debüt in der Motorrad-WM feierte der Amerikaner 1980 in Zolder/Belgien auf einer Yamaha 500 ccm. In Deutschland gewann Spencer auf einer Werks-Honda den WM-Lauf 1984 auf dem Nürburgring in der Eifel in der 500 ccm Kategorie.  Ein Jahr später wurde der Honda-Pilot in Hockenheim zweimal zweiter hinter Martin Wimmer in der 250 ccm Klasse und hinter Christian Sarron (500 ccm).

Freddie Spencer betreibt seit 1997 in Las Vegas eine Riding School und feiert Ende des Jahres am 20. Dezember seinen 50. Geburtstag.

Spencer dreht in Zschorlau Demorunden und steht den Fans für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Weitere bekannte Teilnehmer sind in Zschorlau am Start. Der zweifache Weltmeister Dieter Braun pilotiert eine Yamaha. Jan de Vries aus Holland kommt mit seiner Kreidler. Dazu noch Heinz Rosner (MZ), Peter Rubatto (Bimota), Lothar John, August Hobl, Heiner Butz, Gernot Weser, Helga Heinrich-Steudel und viele andere.

Dazu kommt der 20-fache Grand Prix-Sieger und zweifache Vizeweltmeister Ralf Waldmann, der das Audi Tradition Team aus Ingolstadt gewinnen konnte.

Auf der alten 2,7 km langen Strecke fanden in Zschorlau in den Jahren von 1962 bis 1966 Rennen zur Bezirksmeisterschaft statt, seit dem Jahre 1997 werden die  Präsentationsläufe ausgetragen.

In der westerzgebirgischen Kleinstadt können die vielen tausend Besucher den Motorsport und die einmalige Atmosphäre hautnah miterleben.

Das Training beginnt am Samstag ab 13 Uhr und ab 20 Uhr findet wieder das beliebte Fahrertreffen im Festzelt statt. Der Beginn der Gleichmäßigkeitsläufe und Demonstrationsfahrten ist am Sonntag ab 8.30 Uhr.

Weitere Infos über die Veranstaltung gibt es im Internet unter www.auer-msc.de bzw. unter der Telefonnummer 03771-24775 von Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Frühstück daheim -  das perfekte Geschenk!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.