SachsenringGP ohne Zuschauer?

(csp.) Wie wird das mit dem MotoGP auf dem Sachsenring in der Corona-Zeit? So langsam wird es eng für die Antwort auf diese Frage. |

Volle oder leere Ränge beim MotoGP auf dem Sachsenring? Das soll bis Ende April entschieden werden. 2016 mit Stefan Bradl in der Königsklasse war das kein Problem. Foto: Archiv

Der Termin steht: Vom 19. bis zum 20. Juni 2021 ist MotoGP-Zeit auf dem Sachsenring. Nachdem das Rennen 2020 Corona-bedingt abgesagt worden ist (es war die Saison mit den vielen Doppelrennen auf wenigen Rennstrecken), soll der MotoGP in diesem Jahr auf jeden Fall auf dem Sachsenring gastieren.

Dazu habe der ADAC als Veranstalter verschiedene Konzepte entwickelt, berichten die Kollegen vom österreichischen Fernsehsender Servus TV. Dazu gehört auch ein Konzept, in dem keine Zuschauer vorgesehen sind.

„Als Veranstalter sind wir auf verschiedene Szenarien gut vorbereitet“, sagte demnach ein ADAC-Sprecher. Abhängig von den sächsischen Behörden werde auch nicht ausgeschlossen, den Grand Prix ohne Zuschauer auszutragen. Für diese Entscheidung will sich der ADAC noch etwa einen halben Monat Zeit lassen. Sie soll bis Ende April gefällt werden.
Eine Absage komme dagegen nicht infrage, berichtet Servus TV und beruft sich dabei auf den ADAC. „Mit einer weiteren Absage würde der ADAC die Zukunft des Events gefährden, denn MotoGP-Rechteinhaber Dorna suche nach verlässlichen Partnern.
Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Ihre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.