Sachsenkrad 2023 erneut abgesagt

Die SachsenKrad in Dresden, traditionell Deutschlands erste Motorradmesse des Jahres, wird auch im Jahr 2023 nicht stattfinden. |

Hier der Worlaut aus einer Rundmail des Veranstalters, der ORTEC Messe und Kongress GmbH:

„Liebe Aussteller,

es tut uns erneut in der Seele weh, aber leider kann die SachsenKrad (13. – 15. Januar in der MESSE DRESDEN) auch 2023 nicht stattfinden.

Wir bedauern diese Entscheidung fällen zu müssen, jedoch besteht erneut – anders als im Rest Europas – durch das jetzt verabschiedete Infektionsschutzgesetz die Möglichkeit, Veranstaltungen durch politische Maßnahmen stark einzuschränken. Hinzu kommen nun wirtschaftliche Unsicherheiten, die massiv das Konsumklima verschlechtern, steigende Lohnkosten und eine unkalkulierbare Lage bei den Energiekosten.

Alles Faktoren, welche die Planung der SachsenKrad im angemessenen Umfang und mit dem notwendigen wirtschaftlichen Ergebnis leider zu unsicher machen.

Wir wünschen uns sehr, dass 2024 durch uns mit der SachsenKrad wieder eine Zweiradmesse angeboten werden kann, die noch im Jahr 2020 über 26.000 Interessierte ins Messegelände Dresden lockte. Wir würden uns freuen, wenn Sie dann wieder dabei sind.“

Auch wir bedauern die Absage sehr und hoffen auf das Jahr 2024. Ob es eine Motorradmesse 2023 in Leipzig geben wird, war bisher noch nicht zu erfahren.


Alle Artikel zum Thema – Motorradmessen

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein HONDA-Haendler in Dresden und Sachsen

This article has 6 Comments

  1. Sinnlos, dann macht halt den Eintritt teurer! Corona ist überhaupt kein Thema mehr! Kein Verständnis. In Mailand fand es doch im größeren Rahmen auch statt! Was soll denn auf einer viel kleineren messe schief gehen? Ich werde nicht mehr drauf hoffen das diese messe je wieder stattfindet. Danke hatte mich drauf gefreut, selbst wenn ihr 2024 neu startet werde ich nicht da sein.

  2. … bleibt nur zu offen, dass Ihr 2024 das Datum endlich mal so legt, dass Eure Messe nicht terminlich mit dem Wintertreffen auf Augustusburg kollidiert. Ihr bringt Euch selbst um wertvolle Kundschaft.
    Anmerkung: Augustusburg hat definitiv die älteren Rechte.

    1. Auch nochmal an Dich – wir sind nicht der Veranstalter! Davon ab – die beiden Events haben fast immer am gleichen Wochenende stattgefunden und keiner musste sich über Besucherzahlen beschweren – also alles gut…

      Zur Sicherheit nochmal – wir sind nicht der Veranstalter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert