Lithium-Batterien für Motorräder

Wie aktuell bei Tourenfahrer-Online zu lesen ist, gibt es wohl offensichtlich eine neue Generation von Motorradstromspendern.

Sie wiegen bis zu 70 Prozent weniger als vergleichbare Bleiakkus, dafür sollen die Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien von BMZ bis zu fünf Mal länger halten. Ein um bis zu 0,3 l/100 km reduzierter Kraftstoffverbrauch wird ebenfalls versprochen.

Die für eine Nennspannung von 13,2 V ausgelegten Powerbloc-Modelle sollen sich durch hohe Impuls- und Dauerentladeströme und eine kurze Ladezeit auszeichnen. Bereits 30 Minuten sollen bei 20 A Ladestrom 90 Prozent der Nennkapazität erreicht sein. Für die komplette Aufladung werden etwa 45 Minuten veranschlagt.

Der Lithium Powerbloc kann zudem in jeder Lage eingebaut werden und zeigt kaum Selbstentladung.

Weitere Informationen zu den Powerbloc findet Ihr hier….

Quelle Text und Bild: Tourenfahrer.de

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein KTM-Dealer in Dresden und Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*