Ölwechsel beim Motorrad vor oder nach der Winterpause?

Die Fachleute vom Motorradhaus Dresden raten klar zu einem – Ölwechsel VOR der Winterpause.

Aus folgendenden Gründen: In der abgelaufenen Saison hat  das Motoröl gearbeitet. Und dabei Schmutz und Wasser gebunden. Auch Rückstände von Kraftstoff sammeln sich im alten Öl. Dies übrigens umso heftiger, je seltener und kürzer das Fahrzeug im Einsatz war. Den jährlichen Ölwechsel zu unterlassen, weil man ja eh so wenig gefahren ist wäre also ein großer Fehler!

Schmutz, Wasser und Kraftstoffrückstände können durch Säurebildung und Korrosion  dem Motor während der langen Winterpause schaden. An den so entstandenen Schäden  kann auch ein Ölwechsel im Frühjahr nichts mehr ändern. Erhält der Motor dagegen  bereits vor der Stilllegung sein frisches Öl ist er während der Ruhephase gut  geschützt. Und Du kannst im Frühjahr gleich beim ersten Sonnenstrahl sorgenfrei  starten und losfahren.

Nutzt auch den Motorrad-Hol- und Bringeservice vom Team des SUZUKI-Fachhändlers auf der Fischhausstraße…

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*