Kleine Speedwaystars ganz groß

So sehen Sieger aus: Bruno Thomas hat heute bei den kleinen Speedwayfahrern in der Dresdner Eishalle gewonnen. Auf seiner 50 Kubikzentimeter-Kinder-KTM zog er zuverlässig seine Runden.

Publikumsliebling war aber der fünfjährige Oscar Diemert aus Meißen, der sich auf einem Elektrominibike aufs Eis gewagt hat. Selbst wenn Bruno an ihm vorbeikachelte, kümmerte das Oscar kein bisschen.

Auf den dritten Platz kam Mascha Schwendt, die einzige weibliche Starterin des Tages. Sie hatte Glück im Unglück – weil nur drei 50 ccm- Fahrer antraten, wurde sie kampflos Dritte – ihr Motorrad streikte schon nach der Vorstellungsrunde, ein Lager war kaputtgegangen. Mascha tröstete nach dem Rennabend übrigens den Meißner Speedway-Star Ronny Weis, der heute nicht aufs Treppchen kam. “Du bist trotzdem gut”, stellte Mascha fest.

Bei den Großen hat heute der Österreicher Fritz Wallner alle anderen Fahrer in die Schranken gewiesen. Trotz eines heftigen Abflugs in seinem vierten Rennen, bei dem Wallner minutenlang liegen blieb, trat er noch im gleichen Rennen an und fuhr schließlich mit mehreren Siegen in Folge trotz Schmerzen auf Platz 1. Zweiter wurde heute der Pole Marcin Skula, dritter Roman Cejka aus Tschechien.

Die Veranstalter des Pro Tec-Cups, allen voran der Motorsportclub Meissen e.V., hatten heute allen Grund zur Freude: Die Eissporthalle war ausgesprochen gut besucht – der Start der Veranstaltung verzögerte sich um eine reichliche Viertelstunde, weil sich zu diesem Zeitpunkt immer noch Gäste vor der Kasse drängten. Die nächsten Rennen finden übrigens gleich heute in Schönheide (Erzgebirgskreis) statt, am 16. Februar gastiert der Pro Tec Cup dann in Senftenberg.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*