Erster Toter der jungen Motorradsaison

Das erste Motorradwochenende im Elbtal hat uns leider prompt auch den ersten Motorradtoten beschert.

Auf der Lohmener Straße in Pillnitz ist gestern Abend gegen 18.30 Uhr ein Suzukifahrer verunglückt. Der 50-Jährige war in Richtung Pillnitz unterwegs und fuhr dabei wahrscheinlich zu schnell, so Polizeisprecher Wolfgang Kießling. Der Suzukifahrer erkannte deshalb wohl zu spät, dass vor ihm von zwei Personen Pferde über die Straße geführt wurden. Der 50-Jährige bremste heftig, verlor dabei die Kontrolle und stürzte. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Sein Motorrad rutschte anschließend noch über die Straße und traf dabei drei weitere Personen. Sie wurden dabei verletzt und mussten vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht werden.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

geklaute-motorraeder.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*