Emmenrausch 2012 – „Auf die Helme!“

An der Nordgrenze Thüringens zu Sachsen-Anhalt liegt eine Landschaft, die als Goldene Aue bekannt ist. Ein fruchtbares Gebiet, das durch das Wasser der Harzflüsse immer wieder von Überschwemmungen betroffen war. Die Goldene Aue wird von der Helme durchzogen, einem Nebenfluss der Unstrut. Begrenzt vom Panorama des Kyffhäusers, entstand in den 60er Jahren an dieser Stelle die Talsperre Kelbra und damit verbunden der malerische Stausee.

An diesem finden seit einiger Zeit wieder kulturelle Highlights ein zu Hause. Eines davon ist das Motorradtreffen Emmenrausch, das vom 13.-15. September 2012 wieder tausenden Besuchern seine Pforten öffnet. Das Besondere an diesem Veranstaltungsort ist die direkte Lage am Ufer des Sees und die geniale Nähe zum Kyffhäuser mit den legendären 36 Kurven, die zum Gipfel führen. Bei der dreitägigen Veranstaltung darf natürlich gezeltet werden. Die Zeltmöglichkeiten befinden sich auf einer gepflegten Wiese direkt am Wasser und nicht fern von Schatten spendendem Baumbestand. Hier findet jeder seinen Lieblingsplatz. Wer es etwas komfortabler mag, der kann sich auf dem angrenzenden Campingplatz gegen ein geringes Entgelt einen Stellplatz für Wohnanhänger und Wohnmobil reservieren oder einen Bungalow anmieten.

Aber lohnt sich der Besuch eigentlich? Absolut! Der Emmenrausch ist der ultimative Pflichttermin für Motorradbegeisterte geworden. Neben der faszinierenden Umgebung sind auch die hochkarätig besetzten Rockkonzerte ein starker Publikumsmagnet. Am Freitag wird Suzi Quatro als Hauptakt die Bühne betreten. Der Samstag gehört den Deutschrockhits von Heinz-Rudolf Kunze. Aber auch die Zeit vor, zwischen und nach den Konzerten wird alles andere als langweilig werden. Neben Fachsimpeleien und privaten Biketouren zum Kyffhäuserdenkmal und in die Region, kann man seine Maschinen auch beim Show & Shine-Wettbewerb der direkten Konkurrenz stellen und vielleicht einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen. Die Überdosis Nervenkitzel bekommt man beim Bungeejumping. Wer Entspannung sucht, findet sie am Strand. Mehr braucht man nicht, um ein gelungenes Wochenende zu erleben.

Die Händlermeile hält auch einiges bereit. Hier kann man das ein oder andere lang gesuchte Ersatzteil finden, sich neu einkleiden oder sich gehörig den Bauch vollschlagen, während man das Glas erhebt und „Auf die Helme!“ trinkt. Denn ohne das Hochwasser der Helme wäre das alles erst gar nicht möglich geworden…

Weitere Einzelheiten zum Event sind auf der Internetseite http://www.emmenrausch.com/ zu finden. Bis 14 Jahre ist der Eintritt übrigens frei. Bleibt nur noch eines: „Auf die Helme!“ und zum Emmenrausch geschüsselt!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein KTM-Dealer in Dresden und Sachsen

This article has 1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*