Die nächsten Infos zum 11.September 2021 – der Tag unserer Heimkinderausfahrt

In Kurzform – Anzahl der Kinder, das Thema Motorräder mit Seitenwagen und Fotos vorm Start |

Stand heute (21.Juni 2021) wollen nunmehr 88 Kinder vom Heimverbund Sonneneck Hartenstein/Erzgebirge, dem Kinderhaus Drei Könige Dresden, der Kinderarche Sachsen Radebeul, dem AWO Kinder- und Jugendhaus Dresden Pappritz, des Kinderland Sachsen e.V. Dresden, der Kindervereinigung Dresden und der Burmeister & Luding GmbH Dresden – an unserer Motorradausfahrt teilnehmen. Das ist sehr schön und erfreut uns nach den vielen coranabedingten Absagen und den damit verbundenen „Umorganisationen“…

Was heißt das nun? Wir brauchen in den nächsten Tagen und wenigen Wochen mindestens 120 Anmeldungen, um auf der sicheren Seite zu sein. Warum 120 Anmeldungen bei derzeit 88 Kindern?

Das ist eine gute Frage, die aber leicht erklärt ist:

  1. Es kommt vor, dass sich ein Motorradfahrer anmeldet, aber dann doch später (aus welchen legitimen Gründen auch immer) wieder absagt /absagen muss…
  2. Es kommt vor, dass ein Biker nur 1 oder 2 von 4 Etappen mitfahren kann, das Kind aber natürlich alle 4 Teilstrecken auf einem Soziussitz verbringen möchte. Also brauchen wir Ersatzfahrer…
  3. Es kommt vor, dass ein Motorrad beim Start oder nach einer Pause „auf Teufel komm raus“ nicht mehr anspringen möchte, auch in dem Fall brauchen wir natürlich Ersatz…
  4. Es kommt vor, —> alles mögliche und dafür brauchen wir Motorradfahrer, die unter Umständen tatsächlich den ganzen Tag ohne Kind mit uns unterwegs sind, aber im Falle eines Falles einfach da sind….

Zusammengefasst – getreu unserem Motto – lieber ein Biker ohne Kind, als ein Kind ohne Biker!

Nun zum Thema Motorräder mit Seitenwagen / Trikes: Aus verschiedenen Gründen brauchen wir am 11.09.2021 mindestens 7 Motorrad-Gespanne /Trikes (Stand heute) – bekommen wir dies gemeinsam hin? Wir sind uns sicher!

Und – damit machen wir für heute aber auch Schluss – es wird bei dieser Ausfahrt auch wieder Kinder-/Fahrerbilder geben. Dafür brauchen wir a) Disziplin beim „Knipsen“und b) jemanden, der die Speicherkarten zu einem (uns bekannten) Fotoladen bringt, ausdrucken läßt und diese zum Endpunkt bringt. Also wenn jemand jemanden kennt, der dies an diesem Tage für uns alle erledigen kann…

Wir freuen uns – auf Euch und diesen Tag!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Mittelndorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.