Das 7.spektakuläre 50ccm-12 Stunden-Langstrecken-Moppedrennen!!!

Am Samstag ist es nun endlich soweit – auf dem Erzgebirgsring in Lichtenberg ist 12 Stunden lang Stiefelwetzen angesagt – beim 50ccm-Langstrecken-Moppedrennen – das geilste Event unter Sachsens Himmel!!! Diese Rennserie, wegen der Motorgröße auch „Schnapsglasklasse“ genannt, ist eine der spektakulärsten, die der bezahlbare Amateur-Motorsport derzeit zu bieten hat.

Um 08:00 Uhr starten am 16.Juni 2012 knapp 50 Teams in 3 Klassen und kämpfen um Ruhm, Ehre und blutige Hintern… Zieleinlauf ist nach genau zwölf Stunden um 20 Uhr. Gewonnen haben die Teams mit den meisten Runden. Zuschauer können die Wettkämpfe vom Rand der Strecke oder vom Fahrerlager aus verfolgen. Für musikalische Unterhaltung sowie Verpflegung ist natürlich auch gesorgt.

Bereits am Freitagabend ab 19 Uhr drehen die Fahrer beim freien Training/Qualifying ihre ersten Runden. Gestartet wird am Sonnabend übrigens wie beim berühmten Motorradrennen in Le Mans: Die Maschinen stehen auf einer Seite der Straße und die Rennpiloten auf der anderen. Wenn der Startschuss fällt, laufen die Fahrer los, müssen das Moped antreten oder anschieben und fahren dann erst los. Für zwölf Stunden gilt dann das Motto der Sachsenbike-Rennen: es wird laut, schnell, geil.

Zwar gehen beim mittlerweile 7. Sachsenbike-Langstreckenrennen nur Hobbypiloten an den Start – an Kampfgeist stehen die meist jungen Enthusiasten den Profis aber in nichts nach. Das haben die bisherigen Rennen zur Genüge bewiesen. Und dass die teils aufwändig umgebauten und getunten Rennmaschinen nur Motoren mit 50 Kubikzentimeter Hubraum haben, meist der Marke Simson, tut dem Vergnügen keinen Abbruch. Viele erreichen spielend 100 Stundenkilometer und gehen voller Ehrgeiz in jede Kurve, jedes Überholmanöver…

Getreu der Tradition, die Mopeds an sonst nicht für solche Sportveranstaltungen bekannten Orten auszutragen, wurde eigentlich dieses Rennen für Döbeln im Stadtzentrum geplant, was aber die Stadtverwaltung durch fehlende interne Kommunikation und eine gewisse Behäbigkeit der Beamten zunichte machten. So wurde schleunigst umgeplant und das diesjährige Rennen findet ausnahmsweise auf einer regulären Rennstrecke statt.

Wie auch immer – die Teams und Sachsenbike freuen sich auf das Rennen und wie gesagt  – es wird schnell. laut, geil!!!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

BMW-Motorradzentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*