20 Minuten Kawa fahren

(csp.) Kawasaki hats drauf, wenn es um Anlehnungen an die Klassiker geht. Auch die Z900 kann man demnächst in Dresden probefahren. |

Blonde Frau auf schönem Motorrad – hier macht nicht nur die Z900 eine gute Figur. Foto: Kawasaki

Die Kawasaki Roadhow kommt an die Elbe. Am 15. August 2020 macht der Showtruck mit den neuesten Kawa-Träumen Station in der Louis-Filiale am Nickerner Weg. Laut Internetankündigung haben die Vertreter der japanischen Marke fast alles dabei – von der Ninja-Baureihe bis zur Z H2 und eben auch die Z900.

Von 10 bis 15 Uhr sind die Bikes an diesem Tag zu haben, kostenlos, versteht sich. Man darf sogar allein fahren, also ohne Guide, der die Strecke vorgibt.

Einziger Wermutstropfen: Die Testtour darf nicht länger als 20 Minuten dauern. Das reicht vielleicht für einen kleinen Ausritt von Louis rauf in Richtung A17 mit ein paar langen Kurven und wieder zurück. Oder kurz rüber ins Lockwitztal.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

BMW Biker Days in Wittenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*