Vorfreude und Hoffnung

Eine weitere japanische Motorradmarke glänzt mit Neuheiten – die neue Dreizylinder-Yamaha

Die Vorfreude ist groß und die Hoffnungen sind es auch.

Gelingt es Yamaha mit der MT09, neue Begeisterung für die zuletzt siechende Marke zu entfachen? Es scheint möglich zu sein, schließlich hat die Dreizylindermaschine zum Kampfpreis von knapp 8000 Euro schon viel Lob bekommen.

Vorschusslorbeeren gabs zum Beispiel von den Kollegen der Zeitschrift “Motorrad”, auch den Händlern selbst ist deutlich anzumerken, dass dem japanischen Mischkonzern mit seinem Drilling ein großer Wurf gelingen könnte.

Im Dohnaer Motorradhaus Gärtner ist die Vorfreude so groß, dass gleich eine eigene Präsentation des Neulings geplant ist. Sie findet am 9. November statt. Parallel dazu können potenzielle Kunden auch die neue XV950 bestaunen, die manche angesichts der Anleihen beim kleinsten Harley-Bike schon als Yamaha-Sportster bezeichnen.

Zunächst aber sind die Yamaha-Händler gespannt auf die nächste Woche, denn da könnten die ersten 09er MTs ausgeliefert werden.

  • Hier gehts zum Motorradhaus Gärtner in Dohna und zum AK-Zweiradcenter in Dresden, den zwei hiesigen Yamaha-Vertretern.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog
Foto: Yamaha

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

BMW Biker Days in Wittenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*