Suzukifahrer abgeschossen

(csp.) Ein betrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend ein Motorrad übersehen. Der Biker ist schwer verletzt worden, der Unfallfahrer musste seine Fahrerlaubnis abgeben. |

Der Autofahrer war betrunken. 1,8 Promille ergab die Messung am Unfallort.
Der Autofahrer war betrunken. 1,8 Promille ergab die Messung am Unfallort.

Auf der Budapester Straße ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer verunglückt.

Der Suzukifahrer war gegen 18.35 Uhr in Richtung Nürnberger Straße unterwegs. An der Mündung der Auffahrt von der Ammonstraße stieß er mit einem Opel zusammen. Das Auto steuerte ein 60-Jähriger, der von der Ammonstraße kam. Als dieser Mann nach rechts auf die Budapester Straße abbog, hat er wahrscheinlich das Motorrad übersehen, teilte die Polizei mit. Der Suzukifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann in dem Opel betrunken war. 1,8 Promille war das Ergebnis vor Ort. Der 60-Jährige musste seine Fahrerlaubnis abgeben und die Beamten zu einem Bluttest begleiten. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Fahrschule Bernd Körting - Führerschein für PKW, LKW, Motorrad, Punkteabbau, Probezeit, ASP, FSF, ASF
---

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*