Oldtimerbesuch in der Motorradfahrerburg

Bitte kein Regen morgen! Denn das mögen Oldtimer gar nicht und deren Fahrer noch weniger. Dann droht die “6. Ausfahrt für historische Motorräder und Gespanne” weitgehend ins Wasser zu fallen. Andernfalls können Liebhaber solcher Maschinen am Samstag in der Burgstadt Hohnstein ein tolles Spektakel besichtigen.

Mehr als 100 Fahrer haben sich mit ihren Motorrädern angemeldet, darunter unter anderem die oben abgebildete Chario, Baujahr 1904. Sie wird das älteste Motorrad sein, das an der Ausfahrt teilnimmt.

Auch die legendären “Böhmerland”-Maschinen aus Tschechien werden erwartetn, natürlich jede Menge NSU, Wanderer und DKW und sogar manche historische Harley ist avisiert.

Auf der Rundfahrt wird es wohl eher gemächlich zur Sache gehen, oldtimertypisch eben. Höhepunkt für Schaulustige wird gewiss der Nachmittag, denn das sollen alle Motorräder in der Burg Hohnstein, die unter anderem Spezialarrangements für Motorradfahrer bereithält, zur Besichtigung aufgereiht werden.

Quelle Text und Bild: Unkorrekt – der DNN-Blog 

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Kinderheimausfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*