Notbremsassistent von Continental

Der Automotive-Konzern Continental hat einige Neuigkeiten auf der EICMA präsentiert. Darunter ein radargesteuerter Notbremsassistent. |

Eine neue Generation von Radarsensoren erlaubt es Continental, einen Notbremsassistenten mit verbesserter Funktionalität zu entwickeln. Die Nah- und Fernbereichsradarsensoren verfügen über optimierte Objekterkennungsalgorithmen, die auch kleinere Objekte, wie zum Beispiel einen abgefallenen Auspuff, detektieren können. Darüber hinaus lässt sich durch die so genannte Elevations-Messfähigkeit die Höhe von Objekten bestimmen. Dadurch kann der Sensor zum Beispiel Stauenden unter einer Brücke oder Straßenbegrenzungen wie Randsteine noch besser erkennen. Ein weiterer Vorteil, der gerade beim knappen Bauraum von Motorrädern wichtig ist: Das Radarsystem ist noch kompakter geworden.

In seiner Serienversion soll das System den Abstand zum vorrausfahrenden Verkehr permanent überwachen und den Fahrer mittels optischer Signale oder Vibrationen vor einer Kollision warnen. Reagiert der Fahrer nicht auf die Impulse, wird das System selbsttätig eine Bremsung einleiten.

Während der Pkw-Notbremsassistent bei drohender Kollision autonom eine Vollbremsung mit maximaler Bremskraft durchführt, arbeitet das Motorradsystem mit erheblich niedrigerer Bremsbeschleunigung und ist eher darauf ausgelegt, den Fahrer zu unterstützen als die Kontrolle zu übernehmen. Die Bremseinleitung erfolgt außerdem nur unter der Voraussetzung, dass der Fahrer beide Hände am Lenker hat. Andernfalls wäre die Sturzgefahr zu groß.

ARAS – Advanced Rider Assistance Systems

Den Notbremsassistenten zählt Continental zur Produktgruppe ARAS, kurz für Advanced Rider Assistance Systems. Hierzu gehören auch der Intelligente Abstandsregeltempomat, der die Geschwindigkeit des Motorrads der des vorausfahrenden Fahrzeugs anpasst, der Totwinkelassistent, die Verkehrszeichenerkennung und der Intelligente Scheinwerferassistent, der wann immer möglich das Fernlicht einschaltet. Durch den modularen Aufbau sämtlicher Systeme strebt Continental an, speziell auf einzelne Märkte zugeschnittene Lösungen anzubieten.

Weitere Informationen

Quelle: Tourenfahrer.de

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*