Motorradfahrerdemo auf dem Neumarkt

(csp.) Die Berliner Überlegungen zu Fahrverboten als Mittel gegen Motorradlärm werden heiß diskutiert. Jetzt gabs in Dresden eine erste Demonstration dagegen. |

Die Ausfahrt mit Demo war in Dresden nicht zu übersehen, hier vor dem Landtag. Foto: Andreas Krypta

Auf dem Neumarkt sind am Sonntagnachmittag Motorradfahrer zu einer Protestkundgebung eingetroffen, die sich dagegen richtete, Fahrverbote für Motorräder an Sonn- und Feiertagen zu erlassen. Entsprechende Pläne werden derzeit vom Bundesrat vorangetrieben und mit dem Lärmschutz begründet. Laut der Polizei nahmen rund 200 Motorradfahrer teil.

Die Fahrt nach Dresden und die Demonstration auf dem Neumarkt haben die „Motorradfreunde Nossen“ organisiert. Gegen 10.30 Uhr trafen sich die Teilnehmer in Nossen und fuhren dann mit Polizeibegleitung nach Dresden.

Die Demoteilnehmer finden Fahrverbote an Sonn- und Feiertagen „diskriminierend“. Es würden damit „alle Motorradfahrer für die Verstöße von wenigen bestraft“. Sie fordern die „Gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer“ und verweisen dabei auf andere Fahrzeuge wie getunte Autos, die dann trotzdem fahren dürften. Außerdem argumentieren sie, mit einem solchen Verbot würden Arbeitsplätze vernichtet, die mit dem Motorradfahren im Zusammenhang stehen.

Ein AfD-Bundestagsabgeordnete nahm mit einem Roller an der Demo teil und nannte die Berliner Pläne „linksgrüne totalitäre Ideologien“.

Laut der Polizei endete die Veranstaltung auf dem Neumarkt gegen 15:00 Uhr. Dann räumten die Motorradfahrer den Platz.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

SachsenKrad

This article has 6 Comments

  1. Ich würde mich freuen wenn so etwas landesweit bekannt gemacht würde ! Ich und auch andere haben kein Facbock uns. Gänge über alle Werkstätten das die alle mobil machen , Da kämen tausende !

  2. Es ist eine Frechheit Motorrad Verbot aus zu sprechen. Ich bin ein großer Fan egal was für eine Marke! Solche Knalltüten werden in großen LIMOUSINENEN gefahren.. Nee ich komme einfach nicht mehr mit, lasst EUCH das auf KEINEN FALL gefallen… ich bin 69 Jahr und eine Frau und bin KEIN Wutbürger, doch ich liebe die Freiheit!

  3. Hallo der Bericht ist nicht ganz korrekt
    Es waren in NOSSEN bereits 401 Maschine am Start.
    Ich darf verkünden dass am 11.07.2020
    10:30Uhr die 2.DEMO von Nossen aus steht
    Wer in welcher Partei steckt spielt bitte während der DEMO keine Rolle , denn wir sind neutral !!!!
    MF Nossen

    1. 1.) Die Zahlen kamen von der Polizei 2.) Es ist schon wichtig zu erwähnen, dass auch hier die AfD versucht eine Demo für sich zu instrumentalisieren 3.) Was wir hier schreiben, hast Du uns nicht vorzuschreiben – nennt sich Pressefreiheit…

      1. Von Journalisten erwarte ich das sie sich ein Eigenes Bild machen. Fotos und Videos sind genügend da. Da sind deutlich mehr als 200 Leute zu sehen. Aber es wird ja alles vorgegeben und nicht mehr hinterfragt oder nachrecheriert! Und wer hat euch eigentlich gesteckt das ein Rollerfahrer von der AfD dabei war. Und wenn, ist das durchaus legitim, das er dazu steht! Wenn ihr euch schon Sachsenbike nennt, warum wart Ihr nicht dabei??? Kommt doch selbst am 11.7. mal hin. Dann könnt -solltet- Ihr wenigstens die Wahrheit schreiben. Ich war übrigens selbst dabei, ich weiß wovon ich Rede!!!
        Mit freundlichen Grüßen

      2. Zu Sachsenbike sagt :

        Leute entspannt euch , es geht hier ums Motorradfahren und nicht ums Rechthaben !
        Zu 1.) Es wurden in Nossen wirklich über 400 Mopeds vor der Abfahrt gezählt , es kann ja auch ein Übermittlungsfehler gewesen sein ?
        Zu 2.) Es läßt sich bei solchen Veranstaltungen nie vermeiden , dass sich da irgend welche Spinner mit untermischen ( ob rechts oder links , die sind beide nicht besser ) .
        Damit haben wir nichts zu tun , wir wollen Motorradfahren !
        Zu 3. ) Warum muß man immer gleich sooo angepisst sein ? Dachte Ihr steht da drüber .
        Man sollte vielleicht mal eine Sternfahrt nach Berlin ins Auge fassen , da sind wir näher dran und es werden mehr Motorräder sein .
        Wir sind eine Macht ! Wir kaufen Mopeds , nicht immer billig ! Wir tanken ,essen und übernachten auf unseren Touren ! Wir sind ein Wirtschaftsfaktor !
        Kommt alle mit am 11.07.2020 !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*