Motorraddiebstähle am Jahresende in Dresden

Der Bikeklau in Sachsens Landeshauptstadt nimmt erschreckende Ausmaße an – ausgerechnet am Saisonende

So berichtet Christoph Springer auf seinem Blog Unkorrekt von 5 gestohlenen Motorrädern – allein diese Woche!!! Er veröffentlicht unter anderem Meldungen der Polizei, die er abonniert hat.

So war es erst kürzlich KTM Duke 690, die auf der Lommatzscher Straße in Mickten abgestellt war. Dann folgten eine KTM 4T-EGS, ein schon etwas angegrautes Supermoto-Bike, 13 Jahre alt und noch rund 3000 Euro wert, verschwunden von der Wernerstraße in Dresden-Löbtau. In Wilsdruff vermisst seit Sonntag ein Biker seine Yamaha. Auch dabei handelte es sich um eine 13 Jahre alte Maschine. Das schwarze Motorrad war auf der Berggasse geparkt. Es war noch etwa 1500 Euro wert, teilte die Polizei mit.

Und schon wieder wurden zwei Motorräder gestohlen – es wurde von der Rietzstraße in Dresden-Mickten eine scharze Honda Hornet gestohlen, von der Hauptmannstraße (ebenfalls Mickten) verschwand eine BMW F650 GS. Die Honda war rund vier Jahre alt und noch etwa 5000 Euro wert, die BMW war bereits seit neun Jahren zugelassen, ebenfalls schwarz und noch rund 3500 Euro wert.

In der Nähe der BMW stand außerdem ein dreirädriger Roller des italienischen Herstellers Quadro Tecnologie. Auch dieses Fahrzeug, das erst im September zugelassen worden ist, haben die Diebe mitgenommen. Es war rund 5200 Euro wert…

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*