Langlaufloipe Lausitzring

Das ist mal eine richtig gute Idee: Autos und Motorräder haben Pause auf dem Lausitzring, Skifahrer dagegen Hochkonjunktur. “Nach den schneereichen Wintern in den vergangenen Jahren kam uns die Idee, dass sich unser großes Areal doch hervorragend als Langlaufgebiet eignet”, sagt Josef Meier, Chef der EuroSpeedway Verwaltungs GmbH.

Also wurde ein Loipenspurgerät angeschafft. Nun ist die Loipe fertig. Sie ist drei Kilometer lang und beginnt am Parkplatzu P4. Eine Beleuchtung gibt es nicht und ein Glühweinausschank ist auch noch Zukunftsmusik. Was noch nicht ist, kann aber noch werden: “Wenn das Angebot gut angenommen wird, ist es durchaus denkbar, dass die Aktivitäten an der Loipe noch ausgebaut werden”, teilte Eurospeeday-Sprecherin Carolin Schneider mit.

Kaum vorstellbar, was passieren würde, kämen die Sachsenring-Verantwortlichen auf eine ähnliche Idee und würden zum Beispiel die abschüssige Strecke hinunter zur Sachsenkurve für den Wintersport präparieren. Slalomrennen, Rodelpiste – für die Rennstrecke eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

  • Die Loipe am Lausitzring kann kostenlos und täglich von 7 bis 19 Uhr genutzt werden. Sie ist über die Verbindungsstraße Hörlitz-Meuro zu erreichen an der entsprechende Hinweisschilder angebracht sein sollen.

Foto: PR – Lausitzring
Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein HONDA-Haendler in Dresden und Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*