Ein Schlaraffenland-Angebot für Schrauber – morgen ist Versteigerung in Chemnitz!

(csp.) Der Papa hat ein glückliches Händchen als Schrauber oder der Sohnemann lernt es gerade? Dann ist hier ein vielleicht hilfreicher Tipp für ein Weihnachtsgeschenk. |

Diese Ex-Polizei-BMW wird versteigert. Foto: Auktionshaus Vonau

Erst einmal geht es um die Großen. Um die, die aufsteigen und losfahren wollen und dafür womöglich auch schon die richtige Fahrerlaubnis einstecken haben. Ein fast fertiges Reisemotorrad (mit einem behebbaren Schaden) können Motorradfans mit starken Nerven an diesem Freitag ersteigern.

In Chemnitz kommt eine BMW R 1200 RT unter den Hammer. 66.000 Kilometer ist sie seit der Erstzulassung im Mai 2006 gelaufen und war dabei stets im Bestzustand. Denn es handelt sich um ein Ex-Polizeimotorrad, also einen Einsitzer mit Koffern. Solche Bikes erlebten in ihrem Dienst-Alltag sicherlich die eine oder andere herausfordernde Fahrt, aber sie wurden – wie bei den Beamten üblich – stets auch im Topzustand gehalten.

Der Startpreis für die Maschine mit der Katalognummer 38 liegt bei 800 Euro. Und sie hat noch TÜV bis März 2022.

 

 


Startpreis 2.500 Euro – so steht diese XV 1100 von Yamaha im Katalog. Foto: Auktionshaus Vonau

Aufsteigen und losfahren kannn, wer mindestens 2.500 Euro für eine Yamaha XV 1100 ausgibt. Bis Mai 2023 hat das Bike noch TÜV, das einst im Portfolio von Yamaha der größte einer sehr erfolgreichen Chopperserie war.

Bemerkenswert bei dieser Maschine: Sie wird im April 27 Jahre alt und ist in dieser Zeit nur 54.600 Kilometer gefahren. Etwas Vorsicht ist beim ersten Startversuch bei diesem Sofa-Motorrad deshalb durchaus angebracht.

 

 

 

 

 


Dauerbrenner bei den Versteigerungen: Ein S51 von insgesamt 15. Foto: Auktionshaus Vonau

Klein geht bei Auktionshaus Vonau aber auch und das bei der an diesem Freitag stattfindenden Auktion gleich 17 Mal.
Im Katalog stehen genau so viele Simson-Bikes, darunter ein Star, ein S15 und 15 verschiedene S51, alle ohne Papiere und zum Einstiegspreis von je 400 Euro.

Das optimale Schrauber-Geschenk – so ein Zweirad bekommt man vielleicht auch dann in Schuss, wenn man kein gelernter Zweiradmechaniker ist. Genug Zeit bis zur nächsten Saison ist allemal, wenn man schon jetzt – also gerade noch im November 2021 – ein Weihnachtsgeschenk besorgt und in den kalten Wochen nach dem Jahreswechsel damit beginnt, das neue Zweirad auf Vordermann zu bringen.

 

 

 


Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

IB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.