Ein erstes Fazit zur 11. Heimkinderausfahrt von Sachsenbike

Was für ein Tag: 100 Kinder, noch ein paar mehr Motorradfahrer und Petrus hatte ein Einsehen – trotz übler Regenwetterwolken am Morgen ließ er die Teilnehmer der Sachsenbike-Heimkinderausfahrt trocken, manchmal schien sogar die Sonne und am Abend wurde es richtig schön.

Die 11. Heimkinderausfahrt ist nun Geschichte und bis auf die Tatsache, dass manche Kinder offenbar so überwältigt waren von dem gelungenen Tag und so viel Vertrauen hatten in ihre Fahrer, dass sie auf dem letzten Viertel der Tour eingeschlafen sind, lief alles wie am Schnürchen. Nur, dass ausgerechnet die Organisationschefin nicht mit dem eigenen Motorrad mitfahren durfte – die Rennleitung sortierte ihre Maschine noch am Startort wegen eines abgefahrenen Hinterreifens aus – war nicht ganz so schön. Sie war schließlich Sozia und wird die Profiltiefe ihrer Reifen vor der nächsten Heimkinderausfahrt gewiss noch einmal nachmessen… 🙂

Viele Fotos der Heimkinderausfahrt wird es demnächst hier in der Galerie geben – auch die Portraits der Fahrer auf ihren Maschinen und mit ihren kleinen Mitfahrern, die in Pulsnitz geschossen wurden, werden dann voraussichtlich zum Download bereitgehalten.

Sachsenbike dankt allen mitfahrenden Motorradfahrern, Sponsoren, Helfen, Unterstützern – die Kinder waren überglücklich!!!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

EMMENRAUSCH

This article has 2 Comments

  1. Hallo Ihr Organisatoren, es war auch für mich ein toller Tag. Ein supi Tag für die Kinder. Vielen Dank Ihr Fleißigen. Ich verneige mich.

  2. Guten Morgen !
    jaja, die Geschichte mit dem Hinterreifen – für alle nun die Auflösung: gestern versichterte mir der Händler meines Vertrauens dass der beanstandete Reifen noch mindestens 1,6mm (!!) Profil hatte. Vorgeschrieben sind wohl 0,6 mm und dass Mopped stehen lassen zu müssen war mehr als überzogen!!!
    Damit ist wohl klar das diese Aktion mal wieder nur gemeine Säbelrasselei der Rennleitung war. Schade dass so was bei einer so tollen Veranstaltung vorkommt…;-(
    Aber damit war ich mal Sozia und konnte erleben wie es sich so mit unserem Wheeliekünstler Rocco auf einem Rad fährt ! (Natürlich ohne Gefahr für alle Beteiligten )
    Es hat diesmal wieder alles geklappt und die Kids hatten einen supertollen Tag !
    Vielen,vielen Dank dafür an alle Fahrer,Helfer, Betreuuer,Sponsoren und alle Nichtgenannten !!!
    Bis zum nächsten Mal !
    Eure Ute und die Sachsenbiker !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*