Eigene Gedanken – Was ist los mit den Menschen?

Eine Unfallmeldung und die Reaktionen in den sozialen Medien – wiedermal…. |

Unfallsz-online, so wie auch andere Medien melden einen Unfall mit der Überschrift – Die Überholaktion eines Autofahrers wird einem 48-Jährigen auf seiner Yamaha zum Verhängnis… –

Tragisch, sehr tragisch, wie immer wenn ein Mensch sterben muss…

Nun ist es wohl mittlerweile leider üblich, dass neben Beileidsbekundungen auch wilde Spekulationen beginnen, natürlich genau von denen, die gar nicht dabei waren. Ist der Motorradfahrer nicht selbst schuld, war er zu schnell, hat er ausreichend Abstand gehalten und und und…

Der Versuch den Unschuldigen zum Schuldigen zu machen ist ohne Kenntnis der Situation ansich schon widerlich, aber noch ekelhafter sind dann solche Beiträge a la – der nächste Organspender bitte….

Und genau dieser Kommentar ist es (solche Kommentare sind ja auch kein Einzelfall, sondern fast üblich!) – der zum Nachdenken anregt. Leider konnte ich keinen Screenshot machen, da der Kommentar Minuten später wieder verschwunden war – aber er war existent….

Was ist los mit der Gesellschaft? Wie kann man nur derart verroht sein? Wie kann man nur so unmenschlich sein und reagieren? Wo kommt dieser Hass her – in dem Fall auf Motorradfahrer? In dem Fall auf Motorradfahrer, aber eben nicht nur – seien es Fussballvereine, Musikbands, fremde Menschen, Politiker, Unternehmer u.s.w.u.s.f….

Ganz ehrlich – Fassungslosigkeit macht sich breit – was ist los….?

 

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein KTM-Dealer in Dresden und Sachsen

This article has 4 Comments

  1. Ich denke, das hat etwas mit dem Zustand dieses Systems zu tun, genauer mit der Ungleichverteilung in Selbigem. Immer mehr Menschen rutschen an den Rand der Gesellschaft und müssen dann, egal wieviel sie dazu können, merken, daß sie auch noch dafür verantwortlich gemacht werden … die, denen es noch halbwegs gut geht, sehen wieviele Bekannte, Freunde oder gar Verwandte abrutschen und bekommen Angst. Dieses Klima ist es, was Angst schürt und Angst bringt immer auch die Suche nach Schuldigen mit sich und schlägt irgendwann in Hass um – Hass gegen Besserverdiener, gegen Ausländer und andere sozial Schwache, gegen Minderheiten etc.

    1. Lieber Dirk – davon abgesehen, dass wir Deutschen nicht wirklich Angst haben müssen – rechtfertigt es noch lange nicht solche Kommentare und derartigen Hass…. Oder sehe ich das falsch?

  2. Selbstverständlich nicht! Nichts rechtfertigt diese und viele andere Reaktionen, mit denen wir heute ständig konfrontiert werden.
    Und um aus unbestimmten (und teilweise unberechtigten Ängsten) solche Auswüchse entstehen zu lassen, gehört auch noch eine Portion, ich nenne es mal vorsichtig „Einfältigkeit“ dazu

  3. Ich sehe es so. Diese Kommentare sind das Resultat unserer Mediennutzung. Die Menschen verblöden und verrohen durch die Nutzung von youtube usw. Und diese schweren Unfälle die sich meiner Ansicht auch häufen, zum Teil mit Fahrerflucht, kommen von Nutzung der Handys am Steuer oder Drogenkonsum, Alkohol oder nicht vorhandenen Führerscheinen. Da kann ich eben nicht anhalten und für den Mist den ich fabriziert habe Verantwortung übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*