Deutschlands bodenständigste Route ist jetzt online

Fürstliche Motorrad-Route zwischen Spreewald und Dresden startet rasant mit neuer Website ins Jahr |

„Fuerstliche Route“ – Schloss Zabeltitz, 05.09.2018,**Foto: Fuerstliche Route / LAG / Andreas Franke**

Es wird Zeit, die Motorradsaison 2019 zu planen. Pünktlich zur vergangenen SachsenKrad ist nun eine neu konzipierte Motorradroute zwischen Dresden und Spreewald online zu finden unter www.fuerstlicheroute.de

Mit der Tour ist die Region zwischen Elbe-Elster und nördlich von Dresden um eine Attraktion reicher. Die rund 300 km lange Motorradroute verbindet Schlösser und Herrenhäuser, Gärten und Landschaftliches auf eine ganz besondere Weise und füllt damit eine motorradtechnische Lücke in der Region.

„Unsere Region ist reich an Geschichte, an Kleinoden, die es – gerade für motorisierte Gäste – zu entdecken gilt“, sagt Thilo Richter, der als Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster einer der Initiatoren des länderübergreifenden Projektes ist. Auf sächsischer Seite sind als Partner die LAG Elbe-Röder-Dreieck und Dresdner Heidebogen von Anfang an dabei. „Wir haben eine abwechslungsreiche, spannende Route mit viel, viel Herzblut und Liebe entwickelt.

Thema ist dabei die Lebensart der Wettiner Fürsten und des Hochadels, aber auch kulinarische Kostbarkeiten, Genuss und natürlich die Bodenständigkeit der Region“, so Jochen Reinicke, Vorsitzender der LAG Elbe-Röder- Dreieck. „Gerade die Gegensätze aus ländlicher Region mit überraschenden Ausblicken, Zeit zum Entdecken und den wie Perlen am Weg liegenden Denkmälern der Herrscherfamilien vergangener
Zeiten machen die Route attraktiv. Natürlich sehen wir auch die Verbindung in die Kulturmetropole Dresden und die Kulturlandschaft Spreewald als bedeutende überregionale Anker“, erläutert Elke Röthig, Vorsitzende der LAG Dresdner Heidebogen.

Die Route kann an 2 Tagen oder auch in Abschnitten befahren werden. Auf der neuen Internetpräsenz finden sich viele, viele Fotos mit Impressionen von der Route, Tourentipps, beschreibende Texte und weitere allgemeine Informationen.

Ansprechpartner:
Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster e.V.
Grenzstraße 33
03238 Finsterwalde
Herr Sven Guntermann
Tel.: 03531-797080

Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Röder-Dreieck e.V.
Industriestr. 11A
01612 Glaubitz
Frau Anja Schober
Tel.: 035265-51270

Lokale Aktionsgruppe (LAG) Sächsisches Elbland e.V.
August-Bebel-Straße 2
01471 Radeburg
Herr Klaus Kroemke
Tel.: 035208 34781

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Hotel
---

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*