Cool, aber nix für uns Ossis!

Könnte man testen, kann man im Osten aber leider nicht – die ZeroS.

Das US-amerikanische Unternehmen Zero Motorcycles, nach eigenen Angaben Marktführer in der Elektromotorradbranche, lädt zu Probefahrten ein und verbindet dies mit einem schicken Gewinnspiel.

Tolle Idee, nur nicht für uns Ossis. Wer zu einem Zero-Händler geht und eines der Bikes dort testet, hat demnach die Chance, eine Reise zum neuen Zero-Werk in Scotts Valley (Kalifornien) zu gewinnen. Würden sicher alle gern, geht aber nicht. Denn der nächste Zero-Händler ist mehr als 200 Kilometer entfernt – er findet sich bei Erfurt. Noch nicht mal in der Bundeshauptstadt ist laut der Zero-Website ein Händler zu finden.

So bleiben wir Ossis bei diesem Thema das Volk der Ahnungslosen, zumal aus der erhofften Erweiterung des Unternehmens m-way aus der Schweiz bisher auch noch nichts geworden ist.

Quelle: Unkkorrekt – der DNN-Blog
Foto: Zero Motorcycles

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Ihre

This article has 3 Comments

  1. Wenn ich Motorrad fahre, muss es brennen. Wer braucht ein Elektrobike? Solange ich noch lebe, gibt es auch noch Benzin, auch im Osten. Deshalb sind Elektrobikes so nötig wie ein Kropf. Und Händler können doch in so dicht besiedelten Gebieten wie in der Lausitz einen Umsatz erwarten…….
    (Alles nur Satire)
    Gruß Kai-Uwe

  2. Und wo ist das Neu?
    Habt ihr (vor 10 jahren, damals) mal versucht eine 1000er MZ probe zu fahren?

    Die nächste war in der nähe von Köln.
    Auch das Werk in Zschopau half nicht weiter, eine Wochendfahrt mit Hotel könne ich buchen, im Jahr drauf. Vielen Dank…

  3. Wenn – dann vor 9 Jahren, denn die 1000-er MZ gab es erst ab 2004. 😉
    Und ab da konnte man auch Dresden Probefahren, entweder bei den legendären Testtouren oder auch beim Händler.
    Aber davon ab – das sind 2 verschiedene Dinge – ich weiß nicht was Zero und MZ gemeinsam haben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.