Back on the racetrack

Max Neukirchner fährt wieder und fühlt sich wohl mit seiner neuen Moto2-Maschine.
Am Sonntag und gestern hat der 28-Jährige die Kalex auf dem Kurs im spanischen Cartagena getestet. Sein Fazit: “Am ersten Tag sind wir nicht viel gefahren. Es hat zeitweise geregnet und war auch ziemlich kalt. Am zweiten Testtag konnte ich bei guten Bedingungen insgesamt 77 Runden drehen. Ich bin  zufrieden mit diesem Test, konnte dabei die Arbeitsweise meines neuen Teams besser kennen lernen und mir den Winterrost abfahren.”
Morgen wird es Ernst – dann werden in Valencia die ersten offiziellen Tests gefahren.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

SachsenKrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*