Auf Ölspur weggerutscht

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Unfall, der sich gestern auf der Dohnaer Straße in Dresden ereignet hat.

Dort ist um 12.25 Uhr ein Kawasaki-Fahrer gestürzt. Der 23-Jährige war stadtauswärts unterwegs und ist den Beamten zufolge in einer Kuve mit seiner Maschine weggerutscht. “Bisherigen Ermittlungen zufolge ist der Unfall auf eine verunreinigte Straße zurückzuführen. Offenbar rutschte der Motorradfahrer auf einer Betriebsflüssigkeitspur aus. Die Ermittlungen der Dresdner Verkehrspolizei dauern an”, teilte Polizeisprecher Thomas Geithner heute mit.

Im Klartext: Dem 23-Jährigen wurde womöglich eine Ölspur zum Verhängnis. Unbestätigten Angaben zufolge soll sie von einem Bus gestammt haben. Der junge Mann stieß gegen ein Geländer und wurde schwer verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 4000 Euro.

Hinweise zu dem Unfall und dem Auto, das das Öl verloren hat, nehmen die Beamten unter der Rufnummer 483.2233 entgegen.

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein HONDA-Haendler in Dresden und Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.