Toller neuer Service für Grand-Prix-Besucher

Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH, seit 2012 Veranstalter des Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem Sachsenring, freut sich sehr, dass den Besuchern des Motorrad GP ein 2017 neuer Service angeboten werden kann. |

karteSeit einigen Jahren schon hat sich Dr. Neuhaus, Geschäftsführer des Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS), dafür eingesetzt, dass die Besucher von Deutschlands größter Motorsportveranstaltung den Service nutzen können, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Veranstaltung gelangen können. Nach einem Testlauf 2016, als die Besucher zum Citytarif mit der Bahn aus Chemnitz und Zwickau nach Hohenstein-Ernstthal reisen konnten, wird es für 2017 nun möglich sein, dass die Besucher des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland, der vom 14. bis 16. Juli auf dem Sachsenring stattfinden wird, kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel des VMS (Bus, Bahn und Straßenbahn) im gesamten Gebiet des VMS für Ihre Anreise nutzen können.

Wolfgang Streubel, Geschäftsführer der SRM, freut sich sehr über diese tolle Kooperation: „Bereits seit einigen Jahren liefen die Gespräche dazu mit dem VMS, eine derartige Kooperation für unsere Besucher auf die Beine zu stellen. Herr Dr. Neuhaus hat sich sehr dafür eingesetzt, dass wir diesen Service nun endlich unseren Grand-Prix-Besuchern anbieten können. Dies ist nicht nur ein schöner Service für die Sachsenring-Besucher, sondern entlastet zudem auch unsere Parkplätze und verbessert damit auch die Parksituation vor Ort.“ Streubel fährt fort: „Während unserer Veranstaltung kann jeder Besitzer eines Grand-Prix-Tickets (außer die Tageskassen-Käufer mit Tagesticket) diesen Service kostenfrei nutzen und kommt so bequem und stressfrei von seiner Unterkunft im Gebiet des Verkehrsverbund Mittelsachsen bis zu uns ans Veranstaltungsgelände.“

Herr Dr. Neuhaus (Geschäftsführer VMS GmbH) ist ebenso glücklich über dieses attraktive Angebot für die Besucher des Motorrad Grand Prix und sagt: „Da der Sachsenring sehr gut an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden ist, lohnt es sich für die Besucher, bei der Anreise zum Grand-Prix auf Bus und Bahn umzusteigen. Für die Fahrt zur Veranstaltung im kommenden Jahr ist es nicht notwendig, erst ein gesondertes Ticket zu lösen. Der Besucher kann seine Eintrittskarte gleichzeitig als Fahrschein nutzen. Mit diesem attraktiven Angebot ist der Öffentliche Personennahverkehr eine bequeme und flexible Alternative zum eigenen Auto.
Wir haben in den vergangenen Jahren bereits mit anderen Einrichtungen sehr gute Erfahrung mit den Kombiticket-Angeboten gemacht. Deshalb freuen wir uns, auch im Namen unserer Kooperationspartner im Verkehrsverbund Mittelsachsen, auf zufriedene Fahrgäste zum Grand-Prix und danken den verantwortlichen Organisatoren des Grand-Prix für die gute Zusammenarbeit.“

Auch Herr Löser (Mitteldeutsche Regiobahn) heißt den neuen Service für die Grand-Prix-Besucher willkommen: „Wir begrüßen die Initiative unseres Aufgabenträgers und der Kooperationspartner, allen Motorsportbegeisterten mit dem Grand-Prix-Ticket unkompliziert und kostenfrei die An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Gebiet des VMS zu ermöglichen. Mit dem Erwerb der Eintrittskarte können auch unsere Zugverbindungen im VMS-Gebiet zu diesem Großereignis in Hohenstein-Ernstthal stressfrei und sicher genutzt werden.“

Jeder Käufer eines Grand-Prix-Tickets (abgesehen von den Käufern, die sich an den Tageskassen ein Tagesticket besorgen) hat die Möglichkeit mit diesem Grand-Prix-Ticket in dessen Gültigkeitszeitraum, bis 4:00 Uhr morgens am Folgetag, die öffentlichen Verkehrsmittel des VMS (Bus, Bahn, oder Straßenbahn) ohne zusätzliche Kosten zu nutzen. Ebenso nutzbar sind die „Park & Ride“ Parkplätze an den Bahnhöfen und Haltestellen des VMS. Genauere Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf unserer Webseite www.srm-sachsenring.de

Die SRM hofft, dass der Service von den Besuchern des GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland gut angenommen wird und den Aufenthalt angenehmer mitgestaltet. Die Fahrtzeiten und Fahrpläne finden Sie näher an der Veranstaltung als Verlinkung auf unserer Webseite.

Was es sonst noch für Tickets gibt und welche News es zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland gibt, erfahren Sie unter: 03723 / 49 99 11 oder auf unserer Webseite www.srm-sachsenring.de

Quelle: Presse – SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH
Foto: © VMS | Mitteldeutsche Regiobahn

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein HONDA-Haendler in Dresden und Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*