Neuer Investor für Hein Gericke

Durch den Einstieg eines Schweizer Investors haben die Sanierungsbemühungen des in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Zubehör- und Bekleidungsanbieters Hein Gericke neuen Schwung bekommen.

Nahezu einstimmig folgte die Gläubigerversammlung dem vom Management vorgelegten Insolvenzplan und machte damit den Weg frei für den Einstieg des Investors. Die bisherigen Eigentümer geben die Mehrheit an die Schweizer Investoren ab. Das Management-Team bleibt an Bord und wird ebenfalls am Unternehmen beteiligt.

„Es ist gelungen, für unsere vielen treuen Kunden, Mitarbeiter, Handelsvertreter und allen eng mit dem Unternehmen verbundenen Partnern eine zukunftsfähige Plattform zu schaffen“, gibt sich Geschäftsführer Achim Wirths zuversichtlich.

Unter der Bezeichnung »New Hein Gericke« arbeiten die Mitarbeiter, das Management sowie beauftragte Experten des Investors an einem Expansions-Programm, das bereits erste Erfolge zeigen soll.

Blicken wieder zuversichtlich in die Zukunft ihres Unternehmens: Ralf Baches, Christoph Hansen und Achim Wirths, das Management-Team von Hein Gericke (Bild oben v. l. n. r.)

Quelle: Tourenfahrer.de

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

SachsenKrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*