Neue Parkplätze für Motorräder in Leipzig

Im Gegenzug zu Chemnitz hat die Stadtverwaltung in Leipzig Verständnis für Motorradfahrer. |

Laut der Leipziger Volkszeitung stehen für Motorräder in der Innenstadt zwei neue Parkmöglichkeiten zur Verfügung: in der Lotterstraße und am Neumarkt. Darauf hat die Stadt jetzt hingewiesen.

Somit stehen Parkmöglichkeiten für Motorräder nunmehr an folgenden Citystandorten zur Verfügung:

  • Katharinenstraße, westliche Seite gegenüber Einmündung Böttchergäßchen;
  • Ratsfreischulstraße, südliche Straßenseite zwischen Martin-Luther-Ring und Oberer Martin-Luther-Ring;
  • Neumarkt, östliche Straßenseite zwischen Magazingasse und Kupfergasse;
  • Lotterstraße, nördliche Straßenseite zwischen Tiefgaragenausfahrt und Oberer Martin-Luther-Ring;
  • Göthestraße, hinter der Oper (Schwanenteich)

Wenn die regulären Motorradparkplätze belegt sind, dürfen motorisierte Zweiräder auch an Radbügeln abgestellt werden, wenn die sich auf der Fahrbahn befinden und niemand durch das Parken behindert oder gefährdet wird.

In Chemnitz hingegen sieht man keinen Bedarf an Motorradparkplätzen. Für Autos, Fahrräder, ja sogar für Vierbeiner gibt es Parkplätze in der City. Ein Herz für motorisierte Zweiräder hat das Rathaus aber nicht – so berichtet die MOPO aus Chemnitz. Verstehen muss man das nicht….!

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Pneuhage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*