Mit gestohlenem Motorrad gestürzt

(cs.) Mit einem Motorrad, das Mitte September in Dresden-Trachau gestohlen worden war, ist heute am frühen Morgen ein 28-Jähriger aus Tunesien auf der Autobahn 4 gestürzt –

Der junge Mann fuhr mit der 125er MZ auf der A4 in Richtung Dresden. Kurz vor dem Dreieck Nossen verlor er die Kontrolle über die Maschine und stürzte. Dabei zog sich der 28-Jährige schwere Verletzungen zu.

Er konnte aber noch von der Autobahn laufen und sich in Sicherheit bringen. Ein Transporter fuhr über das Motorrad, der Fahrer dieses Autos blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 3000 Euro.

Der Tunesier hatte keine Fahrerlaubnis. Unklar ist auch, wie er zu dem Motorrad gekommen ist. Es ist im September von der Cottbusser Straße verschwunden.

Quelle: Christoph Springer – Unkorrekt – der DNN-Blog

Foto: Nicht identisch zum Vorgang

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

ALMOTO Motorrad Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*