Konzepte zur Zukunft des Motorrades – BAGMO übergibt Strategiepapier an Scheuer

Vertreter der Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad (BAGMO) haben das Strategiepapier »Motorradfahren in Deutschland: Die Zukunft gestalten – Konflikte vermeiden« an Verkehrsminister Andreas Scheuer übergeben. |

Bild © BMVI. Manfred Bach (BU), Andreas Scheuer (BMVI), Maria Paul (BU), Olaf Biethan (BVDM), Matthias Haasper (ifz), Rolf Frieling (BU), Reiner Brendicke (IVM), Lars Böhler (Init. Schräglagenfreiheit), Christoph Gatzweiler (IVM) (v.l.n.r.)

Gut ein Jahr ist es her, dass sich die Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad (BAGMO) mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) in Berlin getroffen hatte. Damals war die Erarbeitung eines Strategiepapiers zur Zukunft des Motorradfahrens vereinbart worden. Und genau dieses Papier hatte eine Delegation der BAGMO am 6. Mai bei ihrem jüngsten Besuch in Berlin im Gepäck.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad, in der Motorradfahrerorganisationen ebenso vertreten sind wie Verlage (u.a. der Syburger Verlag), Institutionen wie das ifz und die Motorradindustrie hat in dem Strategiepapier ein detailliertes Szenario der Zukunft des Motorrades entworfen. Während sich unter einem der beiden programmatischen Eckpunkte »Zukunft gestalten« Ideen und Konzepte für die zweirädrige Mobilität der Zukunft finden, beschäftigt sich der zweite Topos »Konflikte vermeiden« schwerpunktmäßig mit dem Thema Motorradlärm und zeigt Perspektiven für die Entschärfung der Problematik auf.

Die BAGMO setzt auf »Dialog statt Konfrontation«, um einen Ausgleich zwischen den berechtigten Interessen der Motorradfahrer und dem Schutz der Anwohner zu erzielen. Zu den konkreten Lösungsansätzen zählt beispielsweise der vermehrte Einsatz von Dialog-Displays, um für eine rücksichtsvolle Fahrweise zu werben.

Das Papier ist im Internet öffentlich zugänglich und kann kostenfrei heruntergeladen werden.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.