Ist Motorradbekleidung mitversichert?

Über den Motorradbekleidungsschutz ist Eure Kleidung bei Beschädigung nach einem Unfall oder Sturz versichert. –

Im Rahmen der Teilkasko-Versicherung besteht immer Motorrad-Schutzbekleidung nach einem Unfall mit Tieren. Jacke, Hose, Anzug, Kombi, Protektorenjacke, Regenkombi sind bis 1.500,- Euro im Rahmen der Teilkaskoversicherung mitversichert.

Die gesonderte Selbstbeteiligung beträgt hierfür immer 150,- Euro. Bis zu 12 Monate nach Neu-Anschaffung wird der gezahlte Kaufpreis erstattet. Danach besteht Zeitwertersatz.

Mit Zusatzbaustein Bekleidungsschutz – Motorrad-Schutzbekleidung (Jacke, Hose, Anzug, Kombi, Protektorenjacke, Regenkombi) ist bis 1.500,- Euro im Rahmen der Teil- und/oder Vollkaskoversicherung mitversichert, sofern die Beschädigung oder Zerstörung auf ein versichertes Unfall-Ereignis zurückzuführen ist, also bei allen Unfällen.

Die gesonderte Selbstbeteiligung beträgt hierfür immer 150,- Euro. Bis zu 12 Monate nach Neu-Anschaffung wird der gezahlte Kaufpreis erstattet. Danach besteht Zeitwertersatz.

Nicht versichert sind Handschuhe, Stiefel, Schuhe, Motorradbrille.

Für weitere Informationen:

Maklerbüro Regina Rölke
Burgstr. 41
01809 Dohna

Telefon: 03529/5290043
Fax: 03221/1141140
Email: regina.roelke@arcor.de

Vermittlerregisternummer: D-R375-SBANH-90

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Burg Hohnstein in der sächsischen Schweiz

Dieser Artikel hat 1 Kommentar

  1. Mein Bruder möchte sich Motorradbekleidung kaufen. Er möchte die Kleidung auch versichern, da der Herbst naht. Auf den rutschigen, laubbedeckten Straßen ist das gar keine Schlechte Idee. Die Anschaffungskosten übersteigen wohl aber die des Versicherungswertes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*