Drei Marken in einem Motorradhaus

(csp.) Der Neubau für ein Motorradhaus an der Kesselsdorfer Straße in Dresden ist nicht mehr zu übersehen. Inzwischen steht auch fest, wann die Eröffnung sein soll. |

Hier gibt es künftig Motorräder – im Hintergrund die Kesselsdorfer Straße. Foto: privat

Frank Kehl hat zu Ende verhandelt. Es steht fest, welche Motorradmarke künftig neben Triumph in sein neues Geschäft an der Kesselsdorfer Straße neben dem Autohaus Pattusch einziehen wird. Es ist HONDA.

Ab September sollen die Japanbikes dort zu haben sein. „Wir denken, dass eine so große Marke in Dresden nicht fehlen darf“, sagt Frank Kehl. Auch Yamaha war eine Option, schließlich gibt es aktuell keinen Yamaha-Vertragshändler mehr in der Sachsenhauptstadt. Doch nun wird es also Honda.

Außerdem soll es an der Kesselsdorfer dann Motorräder von Royal Enfield geben. Die Indien-Motorräder gewinnen gerade mehr und mehr Fans, nachdem neue Modelle auf den Markt gekommen sind, die dazu noch deutlich weniger kosten als jedes andere Bike. Unter dem Dach von Kehls 2Rad Center Group firmieren auch Kawasaki, Suzuki, KTM, Kymco und Vespa.

 

Verkaufsraum 2: Triumph und Honda bekommen in Kehls neuem Geschäft getrennte Verkaufsräume. Foto: privat

Die zwei Marken bekommen an der Kesselsdorfer Straße getrennte Verkaufsräume, die Werkstatt steht für alle Marken offen. Auf den Tag genau kann Frank Kehl den Eröffnungstermin noch nicht nennen. Es steht aber fest: Ende Juni soll es sein.

Quelle: Unkorrekt – Dresdner Betrachtungen nach Redaktionsschluss

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*