DRC/SMR-Auftakt mit IRRC & Training in Schleiz – Letzte Möglichkeit für IDM- und Yamaha-Cup-Trainings

Am nächsten Wochenende (27. – 29. April) ist es soweit: Die DMV Rundstrecken Championship (DRC) startet in die Saison 2012. Los geht es am legendären Schleizer Dreieck in Thüringen, dem ersten von fünf Meisterschaftsläufen. Mit dabei dieses Mal: Die International Road Racing Championship IRRC und natürlich die Swiss Moto Racing (SMR).
 
Gefahren wird in insgesamt sechs Wertungsklassen. Neu sind die Bezeichnungen: Die ehemalige Superbike open heißt fortan Moto1.Die Fahrer der Superstock 1000-Klasse werden auf dem Schleizer Dreieck ein eigenes Zeitfenster erhalten. Zusammen mit der Swiss Moto Racing (SMR) wird dieses Startfeld über 50 Piloten umfassen.
 
In der Moto2 (ehemals SSPopen) sieht es ähnlich voll aus. Zusammen mit den SMR-Fahrern, den DRC-Piloten und den Stocksport 600-Teilnehmern kommt diese Klasse auf rund 40 Starter.
 
Neu ist auch die Zusammenarbeit der DRC/SMR mit der IG Königsklasse. Diese Rennserie für alle Freunde der Zweitakt-Bikes wird das Gesamtbild der Meisterschaft 2012 aufwerten und ebenfalls mit 125ccm- und 250ccm-Zweitaktern am Start stehen. Auch ein paar Überraschungen sind da für den Verlauf der Saison noch geplant. Außerdem steht die Jugendförderung in diesem Rahmen weiter auf dem Programm und so sind auch die neuen Moto3-Viertakt-Bikes mit 250ccm Hubraum zugelassen.

Am Freitag, dem 27. April, findet auf dem Schleizer Dreieck schon ein Trainingstag statt – eine optimale Möglichkeit zum Beispiel für die IDM-Piloten und die des Yamaha R6 Cups. Zum Einen können die Cracks der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft das freie Wochenende zwischen den Rennen auf dem Lausitzring und in Oschersleben zum Trainieren nutzen, zum Anderen ist es eine der letzten Testmöglichkeiten auf dem Dreieck für die IDM-Fahrer. Deren Lauf findet zwar erst vom 3. – 5. August an gleicher Stelle statt, aber der einzige weitere Bike Promotion-Termin (8. – 10. Juni) vor dem IDM-Rennen ist schon so gut wie ausgebucht.
 
Der Eintritt ist an allen Tagen sowohl an die Strecke als auch in das Fahrerlager frei, Livetiming ist im Internet verfügbar. (www.raceresults.de)
 
Zum Schleizer Dreieck:
 
Länge: 3,805 km
Kurven: 14
Höhenunterschied: 44 Meter
Max. Steigung: 3,8%
Breite: durchschn. 10 Meter
Rundenrekord Motorrad: Martin Bauer (IDM 2011, KTM) – 1:25,340 Min.

Zeitplan Samstag, 28.04.2012:

08:00 – FP STK1000
08:20 – FP Moto2 (SSPopen / STK600)
08:40 – FP Moto1 (SBKopen)
09:00 – FP Race4fun / Thüringer Motorradpokal
09:40 – FP Italo Kings
 
10:05 – 1. Qualifying STK 1000
10:30 – 1. Qualifying Moto2
10:55 – 1. Qualifying Moto1
11:20 – 1. Qualifying R4F / TMP
11:45 – 1. Qualifying IG Königsklasse / Moto3 / 2T 125/250
12:10 – 1. Qualifying Italo Kings
12:40 – 1. Qualifying International Road Racing Championship (IRRC)
 
13:00 – 13:45 – Mittagspause
 
13:45 – 2. Qualifying STK 1000
14:10 – 2. Qualifying Moto2
14:35 – 2. Qualifying Moto1
15:00 – 2. Qualifying R4F / TMP
15:25 – 2. Qualifying IG Königsklasse / Moto3 / 2T 125/250
15:50 – 2. Qualifying Italo Kings
16:20 – 2. Qualifying International Road Racing Championship (IRRC)
 
16:45 – STK 1000 – Rennen 1 (17 min + 2 Runden)
17:25 – Moto2 – Rennen 1 (17 min + 2 Runden)
18:05 – Moto1 – Rennen 1 (17 min + 2 Runden)
 
Zeitplan Sonntag, 29. April 2012:
 
08:00 – 10:55 – Warmups und Freies Fahren
 
10:55 – IRRC – Rennen 1 (15 min + 1 Runde)
11:25 – R4F / TMP – Rennen 1 (15 min + 1 Runde)
11:55 – IGKK / Moto 3 – Rennen 1 (15 min + 1 Runde)
12:25 – Italo Kings – Rennen 1 (15 min + 1 Runde)
12:55 – Freies Fahren
 
13:15 – 14:00 – Mittagspause
 
14:00 – Moto1 – Rennen 2 (17 min + 2 Runden)
14:40 – Moto2 – Rennen 2 (17 min + 2 Runden)
15:20 – STK 1000 – Rennen 2 (17 min + 2 Runden)
16:00 – IRRC – Rennen 2 (15 min + 1 Runde)
16:30 – R4F / TMP – Rennen 2 (15 min + 1 Runde)
17:00 – IGKK / Moto3 – Rennen 2 (15 min + 1 Runde)
 
Weitere Infos zum Saisonauftakt der DRC – wie Zeitpläne und Startlisten der einzelnen Klassen – gibt es unter www.dmv-rundstrecken-championship.de und unter www.Bike-Promotion.com

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

EMMENRAUSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*