Deutschland in Aufbruchstimmung

Foto: IVM e.V.

Während in der EU Schirme aufgespannt werden, sonnt sich Deutschland im goldenen Herbstwetter und in einer positiv gestimmten Konjunktur.  Auch die Motorrad- und Rollerbranche kann auf ein Jahr zurückblicken, das sich dem Aufschwung verschrieben hat. Nicht einmal der zu großen Teilen eher herbstige Sommer konnte die bundesweite Zweirad-Begeisterung  eindämmen – die Monate schlossen stets mit einem Plus im Gesamtmarkt. Und so zeigt sich dann auch zum Ende Oktober ein Zulassungsplus von 3,46 Prozent insgesamt.

Wenn dann noch dank des herausragenden Könnens zweier junger Motorradfahrer Deutschland in zwei Kategorien Weltmeister wird und der sonst von den Medien eher stiefmütterlich behandelte Motorradsport mit einem Mal in den Nachrichten erscheint, kann man mit Fug und Recht durchaus sagen: Deutschland einig Motorradland.


Junge Talente wie Stefan Bradl (Moto2-Weltmeister) und Ken Roczen (Motocross-Weltmeister der Klasse MX2), aber auch die zahlreichen Fans auf facebook.com/VivaLaMopped zeigen vor allem eins: Motorradfahren in Deutschland ist kein Altherrensport, eine junge zweiradbegeisterte Generation steht in den Startlöchern!

Quelle text und Bild: Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Dein KTM-Dealer in Dresden und Sachsen

This article has 1 Comment

  1. So ist es! Der Motorradbestand in Deutschland ist so groß wie noch nie. Zwar wird nicht mehr soviel gefahren wie bis vor einigen Jahren, aber dem schönsten Hobby der Welt wird wieder mehr gefröhnt. Nächstes Jahr wird es wieder eine Große Dresdner Motorradausfahrt geben und der Sachsenbike eV wird auch wieder mit vielen tollen Veranstaltungen zum Bikerleben beitragen. Hauen wir uns zum Saisonende doch mal ganz bescheiden ein bisschen selbst auf die Schulter, denn was hier in Dresden abgeht, sucht Deutschlandweit seinesgleichen, oder!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*