Das Wintertreffen auf Augustusburg fällt witterungsbedingt aus!

Unmassen von Schnee machen das traditionelle Wintertreffen der Motorradfahrer auf Schloss Augustusburg bei Chemnitz unmöglich.
Am Dienstag wurde das für den 8. Januar geplante Wintertreffen für Motorradfahrer vom Veranstalter abgesagt – das erste Mal in der 41-jährigen Geschichte des Events.
Die Schloßverwaltung kämpft seit rund 14 Tagen mit schwerer Technik gegen die Schneemassen, mehr als 150 Lkw-Ladungen wurden bereits vom Schlosshof gefahren. Nach den neuen Schneefällen sei man nicht mehr in der Lage, das Treffen auszurichten und müsse deshalb schweren Herzens absagen.

Das Wintertreffen hatte jedes Jahr Tausende Biker und Motorradfahrer aus Deutschland und dem Ausland sowie Schaulustige angelockt. Die härtesten Biker reisen hier zum Camping sogar mit Zelten an. Viele nutzen auch die Gelegenheit, sich auf einem Markt für Motorradersatzteile mit Nachschub zu versorgen oder einfach nur das „gepflegte Benzingespräch“ mit Gleichgesinnten zu führen. Das 41. Wintertreffen soll nun im Januar 2012 nachgeholt werden.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

Motor Michel in Dresden

This article has 21 Comments

  1. Nee, das geht überhaupt nicht!!! Das Wintertreffen MUSS stattfinden! Echt mal, ein Wintertreffen wegen Schnee abzusagen…, echt!
    Tolle Idee mit den Freischnippen. Das lief doch auch die letzten Jahre so ab, zumindest bei den Bikern, welche mit dem Zelt angereist waren, zu welchen ich mich zähle.
    Eh Leute, es wurde vor den Unbilden der DDR nicht kapituliert und nun das? Tut uns das nicht an!! Es Geht nicht nur um die Besucher auf dem Innenhof, sondern auch um die Biker, welche zweifelsohne anreisen werden und das sicher nicht nur aus Deutschland!!

  2. Die haben einen Multicar mit Schneeschild in der Burg stehen, wenn man mit dem mal einen Tag lang arbeitet, würde man locker einen Weg freibekommen und die Leute die einen Parkplatz brauchen, können sich den auch selber freischaufeln oder sollen weiter fahren.
    Wo sind wir nur hingekommen, es fehlt ja nur noch, dass Heizstrahler aufgestellt werden, damit die Leute nicht frieren…

    Wo soll denn der Schnee hingebracht worden sein und vorallem mit was für Fahrzeugen? Mann könnte diese auch einfach in unmittelbarer Nähe der Burg,
    in den Wald kippen.

    Es muss doch andere Gründe geben, warum das Treffen nicht stattfinden soll.

  3. Den Veranstalter kann ich ganz gut verstehen. Man weiß ja nicht wie es noch kommt. Aber ich fahr trotzdem mal hin. Zum ersten Treffen waren ja auch bloß 40 Mann da. Ich folge dem schwarzen „R“

  4. Hallo !
    Ich fahre schon seit Ewigkeiten auf die Burg und kann mich an Jahre erinnern wo auch schon viel Schnee lag,das waren die besten Treffen weil da nicht so ein riesiger Zivilisten-Ansturm herschte.Da trennte sich dann wirklich die Spreu vom Weizen,und man merkte wer richtig mit Leib und Seele BIKER ist.Wir fahren auf alle Fälle auf die Burg und schippen unsern Weg schon frei,wie in den harten Jahren auch.Wir brauchen doch kein beheiztes Festzelt zum Feiern !!! Und wir kommen doch mit den Bikes,Sack und Pack !!!

  5. Hallo liebe Freunde des Wintertreffens und des Fahren bei extremen Bedingungen (wie es der Name schon sagt WINTERTREFFEN!)
    Jetzt haben wir seit Jahren endlich mal einen richtigen WINTER und es ist auch nicht richtig, wie immer eigentlich! Es geht nicht weil gefrohrenes Wasser auf der Straße liegt? Unsinn, im Januar wird man nicht im Erzgebirge vom Schnee überrascht, sonst hat man in der Schule nicht aufgepasst. Es war und sollte es immer bleiben, ein traditionelles Treffen aller Motorradfahrer, die es sich wagen auch dann zu fahren wenn alle anderen zuhause bleiben und Wind und Wetter trotzen.
    Nach der gestrigen großen Absage des Wintertreffens auf der Augustusburg, habe ich und einige ewig gestriger Fans und Liebhaber des Wintertreffens die Möglichkeit für alle Gleichgesinnte wenigstens einen Ausweich in der Nähe des ursprünglichen Veranstaltungsortes zu schaffen. HOHENFICHTE bei Augustusburg (3 Min.entfernt von Augustusburg) heißt das Ziel und ist eine seit zwei Jahren sich im Aufbau befindende alte Baumwollspinnerei. Wir haben dieses Objekt schon zu Oldtimer-, IFA und Quadtreffen sowie zum Hexenfeuer usw. kennen und lieben gelernt. Es ist sicher nicht die Augustusburg, aber eine neue Herausforderung für Mann und Maschine – vorallem aber auch für uns als Veranstalter, der Countdown läuft, denn in 10 Tagen ein Event zu improvisieren ist sicher nicht leicht aber wir gehen es an. Also, wer Lust und Laune zur Tradition hat kann sich gern hierzu äußern oder auch direkt bei uns melden unter frank.friedemann@web.de. Ob das alles so gelingt wie wir uns das vorstellen werden wir an diesem Samstag bekannt geben also seid gespannt denn wir sind es auch.

    bis dahin einen „aalglatten“ Rutsch ins neue Jahr

  6. Hallo,
    ist ganz schön albern ein Wintertreffen wegen Schnee abzusagen. Mit Schnee ist doch eigentlich um diese Jahreszeit zu rechnen. Wir kommen aus dem Ruhrgebiet und hatten trotz Schnee und Eis die letzten zwei Jahre am Treffen Teilgenommen.
    Würden auch gerne den Ausweichort anfahren. ( Zwei Mann )

    Guten Rutsch in 2011

    Jörg

  7. Auch aus Ostfriesland ist einer dabei, aus Delmenhorst, Bamberg, Groitzsch und Pflükuff.
    SInd seit jahren auf der Burg dabei, ein Wintertreffen wegen Winter ausfallen zu lassen is`n Witz
    Bis dann. Wir fahren trotzdem.

  8. Die Bedingungen sind doch gar nicht mehr so schlecht, die Straßen sind frei und neuer Schnee ist erstmal nicht gemeldet.
    Auch wie werden trotzdem fahren, auch wenn wir im Steibruch campen sollen, scheißegal ,wir halten die Stellung !! Werden am Freitag nach dem mittag oben sein. Wünsche allen die Fahren eine gute und Sichere Fahrt. bis bald.

  9. Wir hatten Wintertreffen mit Frühlingstemperaturen , mit Sturm , mit Regen,,und extremen Schneefall(voriges Jahr) und dies Jahr soll abgesagt werden !? Wegen dem Publikum?????? Nicht mit uns !Das Treffen ist eine alte Tradition ..alleine schon für unsere Frauen…da haben die mal ihre Ruhe und wir unsere….auch die MZ Freunde aus Großkmehlen und Umgebung starten am Freitag auf gut Glück und mit Sicherheit werden wir noch andere Biker in und auf der Augustusburg treffen. Also bis dahin…schon wegen dem Aufnäher

  10. Hallo Werner

    Hab schon die Kaffeemaschine für morgen früh vorgeglüht.
    Holz habe ich nicht mehr eingepackt, das bringt Hirschi mit.
    Ich warte eigentlich noch sehnsüchtig auf die Info von Frank Friedemann ob es mit der Genehmigung geklappt hat!

    Bis Morgen
    Gruß Torsten

  11. Wollen wir denn nicht alle im Steinbruch Campen , die einen dort und die anderen da, nur zusammen sind wir stark !! also Fr. im Steinbruch !!!!!!!!!!!!! Burg- Partisan

  12. Hi Leute,in Zeitung stand das Hohenfichte auch flach fällt.Wir fahren nun aber trotzdem los,weil das mit dem Treffen einfach sein muss und für uns schon lange Pflicht ist! Also ist nun campen im Steinbruch angesagt oder gibts noch andere Vorschläge? Nicht das die einen vor und die anderen hinter Augustusburg feiern!!!! Wir können ja auch die Burg stürmen. Also bis morgen!!!!

  13. Also ich find s ne gute idee , tasche und der Rest is eh fertig
    um 10.00 Uhr is antritt…..
    bis morgen
    Tschau …..und wir kommen doch!!!!!!!!!!!!!

  14. Willi, du hast mit deinen 3 Zeilen (mal wieder) Menschen überzeugt und euer Treffen gerettet. Es wird ein Wahnsinn, ich bin froh, dich zu kennen und wünsche euch ganz viel Spaß!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*