Zu klein für Großes

Die Gratiszeitschrift “Motorradtreff” heißt ab sofort “Motorradszene” und das kleine Heft hat ein Facelift bekommen. “Mehr Motorrad-Vorstellungen, neue Service-Strecken und Rubriken sowie mehr Reportagen”, verspricht Redaktionsleiter Erik Förster. Außerdem habe die Grafiktruppe “ein übersichtliches, offenes Layout entwickelt, um das Magazin noch leserfreundlicher zu gestalten”.

Das Ergebnis liegt nun vor, die erste Ausgabe mit der neuen Optik und dem neuen Namen.
Fazit: Der Wiedererkennungswert ist ganz klar gesichert, dafür sorgt schon das A5-Format, das geblieben ist. Ebensfall geblieben und aus Sicht vieler Motorradfahrer sicher unschlagbar ist der Preis: 0 Euro. Und sonst?

Die Macher geben sich alle Mühe, aus dem kleinen Gratisheft ein ernstzunehmendes Motorradmagazin zu machen.

Die Probleme, die sie dabei haben sind hausgemacht und wohl kaum zu ändern. Erstens: Das Heft ist zu klein für Großes. Zu klein für wirklich modernes Layout mit viel Luft, wirklich große Fotos, wirklich viele Rubriken. Und genau das lässt auch die neue Version unübersichtlich wirken. Es ist und bleibt etwas für Leser, die das nicht stört. Layoutpreise werden die Macher damit nie gewinnen.

Zweitens: Ein Gratisheft weckt leicht den Eindruck, etwas Billiges zu sein. Nun ist zwar billig nicht gleich billig, aber Motorradfahrer investieren viel Geld in ihr Hobby, ein kleines (günstiges) Motorradmagazin könnten sie sich gewiss noch zusätzlich leisten. Um so höher muss man bewerten, dass es den “Motorradtreff” auch unter neuem Namen weiter gratis gibt.

Drittens: Die ganz große Stärke des Heftes ist der lokale Bezug. Das kann kein bundesweites Magazin leisten und entspricht genau dem Trend, mit dem auch lokale Internetportale punkten. Diese Stärke könnte “Motorradszene” noch stärker für sich nutzen.

Fazit: Das Heft gehört ganz klar zum Pflichtlesestoff. Und das wird so bleiben!!!

Quelle: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

EMMENRAUSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*