Was ist sonst noch los zum Motorrad Grand Prix?

Das Rahmenprogramm rund um das Veranstaltungsgelände am Sachsenring |

Es sind nur noch wenige Wochen bis sich auf dem Sachsenring wieder Menschen aus aller Welt versammeln, um ein Teil von Deutschlands größter Motorradrennsportveranstaltung zu sein.

Die Action auf der Rennstrecke ist unumstritten nicht zu übertreffen, aber auch abseits der Strecke möchten wir unseren Besuchern ein ganz besonderes Rahmenprogramm bieten. So findet zum Beispiel am Freitagabend in der Karthalle ein Live-Konzert mit Malle-Schlagerstar Mickie Krause und Band statt. Ab 21 Uhr bringt der gebürtige Münsterländer die Karthalle zum Beben. Auch Zuschauer, die kein Grand-Prix-Ticket besitzen können das Veranstaltungsgelände in den Abendstunden am Grand-Prix-Wochenende besuchen.

Am Samstag geht es in der Karthalle mit einem Public Viewing zur Fußball-WM los. Der Anpfiff zum Spiel um Platz drei ist 16 Uhr. Gegen 19 Uhr haben sich für die legendäre Fahrerpräsentation zahlreiche Hochkaräter aus der Motorrad-WM angesagt. Danach rockt die Band „Nightfever“ durch die Nacht. Am Sonntag gibt es dann 17 Uhr, direkt nach der Action auf der Rennstrecke, das Public Viewing zum Fußball-WM-Finale in der Karthalle.

Auf der Festwiese gegenüber vom Haupteingang ins Veranstaltungsgelände hat sich in diesem Jahr unser Partner Red Bull etwas ganz Besonderes einfallen lassen… Mit einem riesigen Zirkuszelt und dem „Red Bull Rennzirkus“ machen sie am Sachsenring Station. Neben zahlreichen Live-Acts, wie einer Nirvana-Coverband (Nirvana Teen Spirit aus Graz) und einer Red Hot Chili Peppers-Coverband (Paprikacze aus Prag) am Freitag, den „Heavy Engines“ und der Band „Stinger“ am Samstag, DJ Freeze von PandaParty, Autogrammstunden mit MotoGP-Stars, Talkrunden mit Alex Hofmann, Trial-Shows mit Adrian Guggemos und Busty Wolter (Moderation), der Hall of Fame des Red Bull Rennsports, einer E-Gaming-Station für die Fans des E-Sports und vielem mehr, bleibt kein Wunsch offen. Das bunte Treiben im Red Bull Rennzirkus beginnt Freitag und Samstag täglich ab 16 Uhr. Nähere Infos zum genauen Ablauf im Red Bull Rennzirkus finden Sie auch auf unserer Webseite.

Der Eintritt in die Karthalle und in den Red Bull Rennzirkus ist für jedermann frei.

Und für all diejenigen, die den Freitag nicht erwarten können und schon am Donnerstag erste Rennluft schnuppern wollen, öffnen wir am 12.7. wieder die Boxengasse. Von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr können Fans, die sich für nur 15 € ein entsprechendes Ticket kaufen, in die Boxengasse schauen und da die Teams und Fahrer bei ihren Vorbereitungen auf den Pramac Motorrad Grand Prix Deutschland beobachten. Glückliche ergattern das ein oder andere Fahrer-Selfie, oder Autogramm.

Weitere Infos zur Veranstaltung und zum gesamten Rahmenprogramm (mit genauen Zeitangaben, etc.) finden Sie auch auf unserer Webseite: www.srm-sachsenring.de.

Tickets und Infos zum Pramac Motorrad Grand Prix Deutschland gibt es auch in der Geschäftsstelle der SRM, Am Sachsenring 5a, 09353 Oberlungwitz, auf unserer Webseite unter: www.srm-sachsenring.de, unter der Ticket-Hotline 03723/4411260 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email
Werbung
BMW-Motorradzentrum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*