Europarat: Sicherheit von Motorradfahrern künftig Teil der Verkehrsinfrastruktur

6. Dezember 2018

Die EU-Verkehrsminister sind übereingekommen, dass künftig bei Maßnahmen zur Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit ungeschützte Verkehrsteilnehmer wie Motorradfahrer besonders berücksichtigt werden müssen. | Im Rahmen eines Treffens des Rates der Europäischen Union haben sich die Verkehrsminister der Mitgliedsstaaten mit einem Vorschlag der Europäischen Kommission für ein drittes Mobilitätspaket befasst. Das Maßnahmenbündel hat die Verringerung von Verkehrstoten und Schwerverletzten durch eine Verbesserung der Straßeninfrastruktur zum Ziel. Mit der Übereinkunft wird der Geltungsbereich der…

Weiter lesen >>