Sachsen Classic: Motorräder nur in Zwickau

Stell Dir vor, es ist “Sachsen Classic”, aber kein einziges Motorrad ist dabei. Zumindest für Dresden gilt dies in diesem Jahr, in dem die Oldtimerrallye zum zehnten Mal stattfindet. Denn die historischen Zweiräder sind traditionell nur am ersten Tag mit auf Strecke und die Rallye startet dieses Mal in Zwickau. Das bedeutet, nur dort sind die alten Motorräder zu sehen, morgen um 10.45 Uhr starten sie auf dem Platz der Völkerfreundschaft.

Etwa eine halbe Stunde danach werden sie in Kirchberg (südl. von Zwickau) erwartet, um 13 Uhr treffen sie am Sachsenring ein. Und zwei Stunden später sollen sie dann wieder Zwickau erreichen. Wer also scharf ist auf ein Foto der historischen Schmuckstücke mit zwei Rädern, muss nach Südwestsachsen fahren…

In Dresden erweisen die “Sachsen Classic”-Teilnehmer am Sonnabend indirekt Sachsenbike die Ehre. Denn die Route der Rallye führt am Nachmittag direkt durch das Messegelände, die Autos fahren sogar durch eine der Messehallen. So etwas fand erstmals vor vier Jahren statt – damals führte die Strecke des Moppedrennens durch zwei überdachte Gänge der Messe.

Quelle Text und Bild: Unkorrekt – der DNN-Blog

Teilen auf / per....
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Email this to someone
email

Werbung unserer Partner und Sponsoren >>>

ALMOTO Motorrad Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*